Dario Cologna Bodenständig - dank seiner Eltern

Langlaufstar Dario Cologna weiss, was es im Hintergrund alles braucht, um zum Weltklasseathlet zu werden. Nicht zuletzt die Unterstützung im Elternhaus. Deshalb sagt er in einer Kampagne nun «Danke, Mama».
Dario Cologna dankt seiner Mutter für die Motivation
© Thomas Buchwalder/SI

Dario Cologna dankt seiner Mutter Christine dafür, dass sie ihn immer wieder zum Weitermachen motiviert hat.

Die bevorstehende Langlaufsaison dürfte bei Dario Cologna ein Kribbeln im Bauch auslösen. Denn Saisonhöhepunkt sind die Olympischen Spiele, die vom 7. bis zum 23. Februar 2014 im russischen Sotschi über die Bühne gehen. Und an Olympia hat der 27-Jährige ganz spezielle Erinnerungen: Als erster Schweizer Langläufer überhaupt sicherte er sich im Jahr 2010 eine Goldmedaille.

Wenn ein Athlet die höchste Auszeichnung im Sport um den Hals gehängt bekommt, sind es jeweils viele Puzzleteilchen, die für diesen Triumph zusammengepasst haben. Eines davon ist die Unterstützung der Eltern. Und dies bereits in der Kindheit. Das weiss auch Cologna. «Meine Mutter hat mich dadurch geprägt, dass sie mir beigebracht hat, bodenständig zu bleiben und nicht abzuheben», sagt der Münstertaler. «Wenn es mal nicht so gut lief, hat sie mir gesagt, dass es auch noch etwas anderes als Langlaufen gibt. Und dass ich einfach fest daran glauben soll, dass es beim nächsten Mal besser geht. Damit hat sie mich zum Weitermachen motiviert.»

Cologna ist der Schweizer Botschafter der «Danke Mama»-Kampagne von P&G im Hinblick auf Sotschi 2014, gemeinsam etwa mit dem deutschen Skifahrer Felix Neureuther, 29, oder dem österreichischen Skispringer Gregor Schlierenzauer, 23. In einem Video erzählen Christine und Dario Cologna von der Kindheit eines künftigen Olympiasiegers, den Entbehrungen und der Freude, wenn der grösste Erfolg erreicht ist.

SI online zeigt nicht nur das Endergebnis des Films, sondern auch das Making-Of. Dario und seine Mutter Christine sieht man hier privat wie nie!

Und dies ist das berührende Video, in dem Mama Christine von Dario Colognas Kindheit und Karriere spricht. Und wie Mutter und Sohn gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen sind.

Auch interessant