Dario Cologna Schon wieder Gold für den Bündner!

Er ist definitiv der Goldjunge von Sotschi. Dario Cologna siegt an den Olympischen Spielen zum zweiten Mal. Überlegen.
Dario Cologna holt zum zweiten Mal Gold in Sotschi
© Keystone

Doppelt hält besser: Dario Cologna gewinnt erneut an den Olympischen Spielen.

Was für ein Triumph! Dario Cologna, 27, steht in Sotschi erneut auf dem ersten Rang: Am Freitag läuft er über 15 Kilometer klassisch Bestzeit. Seine Gegner sind chancenlos, er ist stolze 28.5 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Johan Olsson aus Schweden.

«Das ist unglaublich!», freut er sich kurz nach dem Zieleinlauf im Interview mit SRF. Nicht einmal er hatte nach seiner schweren Fussverletzung nur 90 Tage vor Olympia-Start daran geglaubt! Sein Teamkollege Jonas Baumann freut sich mit: «Cologna ist ein grosser Champion.»

Schon am Sonntag durfte der Bündner jubeln: Er gewann im Skiathlon und holte die erste Medaille für die Schweiz. Inzwischen standen insgesamt schon vier Landsmänner und -frauen auf dem Podest in Sotschi: Neben Cologna gewannen Dominique Gisin, 28 und Iouri Podladtchikov, 25, Gold. Lara Gut, 22, holte Bronze.

Alle Olympia-Artikel finden Sie im grossen Sotschi-Dossier.

Auch interessant