Mister-Schweiz-Camp Davide & Omar: Alte Freundschaft neu erblüht

Omar Ahatri und Davide Garruti kennen sich von Kindsbeinen an. Lange hatten sie keinen Kontakt. Bis sie sich im ersten Mister-Camp wieder trafen.

«Was, du auch hier?» Davide Garruti staunte nicht schlecht, als er vergangenen Januar ins erste Mister-Camp in Bad Ragaz einrückte. Er und Omar Ahatri spielten bereits als Kinder zusammen im Sandkasten. Sie wuchsen im gleichen Quartier in Lugano auf, wohnten nur ein paar Häuser voneinander entfernt.

«Wir verstanden uns immer gut, obwohl ich vier Jahre älter bin als er», erzählt Omar. Mit zehn Jahren zog Davide weg, die Freundschaft blieb aber bestehen. Die beiden verbindet ihr grösstes Hobby, Basketball. Beide trainierten in der gleichen Mannschaft, bis es sie ins Ausland verschlug, um eine Karriere als Profi ins Auge zu fassen. Omar ging in die USA, Davide nach Italien.

Seit seiner Rückkehr studiert Omar in Lausanne, Davide zog zu seiner Freundin Sabrina nach Männedorf ZH. In Dubai wärmen die Tessiner ihre alte Freundschaft nun wieder auf. Immer wieder hocken sie zusammen, reden von früher und reissen Witze, die nur sie beide verstehen. Und wenn einer von ihnen der neue Mister Schweiz wird? «Ich würde es Davide von Herzen gönnen», sagt Omar. Das Umgekehrte gilt natürlich auch.

Alles zur Mister-Schweiz-Wahl 2011 finden Sie im grossen Dossier zum Thema.

SI online berichtet täglich vom Mister-Schweiz-Camp in Dubai.

Auch interessant