Nur noch drei Ladys im Rennen Thania, Sofia und Morena sind raus!

Die Folge in Afrika hatte es in sich. Gleich drei Kandidatinnen mussten sich von Bachelor Rafael Beutl verabschieden. Belinda, Esra und Désirée habens ins Halbfinale geschafft.

Da warens nur noch drei! In der sechsten Bachelor-Folge, die im afrikanischen Tansania gedreht wurde, halbiert Rafael Beutl, 29, die Anzahl seiner Verehrerinnen. Eine Rose gibt es für Esra, 21, Belinda, 28, und Désirée, 28.

Für Sofia, †40, reichts diesmal nicht. «Du hast eine Persönlichkeit, die ich so in meinem Leben noch nie kennengelernt habe», sagt der TV-Junggeselle in der Nacht der Rosen. «Es fällt mir sehr, sehr schwer. Das Gefühl, das ich dir gegenüber habe, reicht nicht für eine Liebe.» Die Verschmähte reagiert erstaunlich gelassen, für einmal bleiben ihre Augen trocken. «Ich gönne Rafael das Glück, den anderen Mädchen auch.»

Auch Morenas Leidenschaft kann der Bachelor nicht teilen, wie er es ausdrückt. Die 27-jährige Zürcherin, die sich ihre Dates stets auf eigene Faust ergatterte, ist draussen. Ebenso Thania, 24. «Mein Gefühl hat sich gegen dich entschieden», sagt Rafael. Schon beim Einzeldate in Afrika hatte er angedeutet, dass er mit ihrem Beruf - Thania ist Showtänzerin - nicht klarkommen würde, schliesslich werde sie da von fremden Männern angehimmelt. «Mit den Reizen zu spielen, ist manchmal gefährlich.»

In der nächsten Folge - der letzten vor dem grossen Staffelfinale - geht die Reise weiter nach Sansibar. Und dort schenken sich die Konkurrentinnen nichts mehr: Zwischen Esra und Désirée eskaliert es, Belinda geht mit Rafael im Wasser auf Tuchfühlung und Désirée lässt den Bachelor ihren nackten Busen spüren.

«Der Bachelor»: Montags, 20.15 Uhr, bei 3+

Diese drei Frauen kämpfen weiterhin um Rafael Beutls Herz:

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Auch interessant