Mona Stöckli «Katja gewinnt die Bachelor-Staffel»

Die Suche nach der Frau des Lebens nimmt am Mittwochabend ein Ende: Rosenkavalier Christian Tews wird sich für Angelina oder Katja entscheiden müssen. Mona Stöckli, die Zweitplatzierte der Vorjahresstaffel, hat die Show «Der Bachelor» genau verfolgt. Und ist enttäuscht.

Blond oder blond? 29- oder 22-jährig? Mit Kind oder ohne? Am Mittwochabend muss sich Bachelor Christian Tews, 33, endgültig entscheiden, welche seine Herzdame ist - Mutter Katja oder Meckertante Angelina. Von anfänglich 20 Single-Frauen konnten sich die beiden bis zum Finale durchboxen. Für Mona Stöckli, 31, die vergangenes Jahr in der deutschen Kuppelshow Zweite wurde, unverständlich - zumindest in einem Fall.

Bereits zu Beginn der Staffel stand für die Luzernerin fest: «Angelina geht gar nicht!» Und die Meinung hat sie bis heute nicht revidiert. Im Gegenteil. «Ich bin ein Anti-Fan», gesteht sie im Interview mit SI online. «Ich halte absolut nichts von ihr.» Woher das vernichtende Urteil? Angelina sei ihrer Meinung nach total unreif, übertreibe ständig - «und das hat nichts mit ihren 22-Jährchen zu tun».

Klar, drückt Mona am Mittwochabend Katja die Daumen. Sie ist sich gar «ziemlich sicher», dass sie die letzte Rose erhält. Nicht nur, weil dieses Gerücht seit Wochen im Internet die Runde macht. «Dass sie es Christian total angetan hat, sieht man ihm an.» Seit Anne, 27, die Show freiwillig verlassen hat, ist die Mutter eines siebenjährigen Sohnes Monas absolute Favoritin. Katja sei die einzige, die sich «während der ganzen Staffel immer mit Stil präsentiert hat», so die Meinung der Schweizerin.

Dezidiert fällt auch ihr Urteil über den Bachelor aus. «Er ist ein Wolf im Schafspelz», sagte sie bereits zu Beginn der Staffel gegenüber SI online. Und noch immer kann sie sich nicht für den Beau mit der Glatze begeistern. «Christian hat sich durch die Sendung geknutscht», sagt sie. «Das hat kein Niveau.»

Vermissen wird sie ihn nicht. Wie auch die gesamte Sendung nicht. «Die ganze Staffel war relativ kühl», resümiert sie. Und fügt lachend an: Die Herzchen seien jedenfalls nicht aus dem Fernseher geflogen. So wie bei ihr und Jan damals.

Bachelor-Finale: Mittwoch, 12. März, ab 21.15 Uhr, bei RTL.

Welche Bachelor-Finalistin soll Ihrer Meinung nach gewinnen?

Alle Artikel über die Kuppelshow finden Sie im grossen SI-online-Dossier.
 

Auch interessant