Drei Verliererinnen, eine Siegerin und ein hässiger Bachelor Silvie, Caro und Janine müssen heim

Wie lernt man 22 Single-Frauen richtig kennen? Indem man sie anfasst und und berührt - so handhabt es jedenfalls Bachelor Janosch. Und der Kickboxer machte in der fünften Folge klar: Wem das nicht passt, ist draussen.

Rafael Beutl, 31, sagte schon vor einiger Zeit, dass er viel mit Nachfolger Janosch Nietlispach, 28, gemeinsam habe. Jetzt wissen wir auch, was er damit meinte: Genau wie Rafa will auch Janosch seine Ladys «spüren», seine «Fühler ausstrecken» und «Energien austauschen». Das machte der Zuger mit dem Übernamen «Grabschelor» in der fünften Folge von «Der Bachelor» klar. Und zwar laut und deutlich.

«Wir können super Konversationen führen», sagte er - spürbar gereizt - zu Kandiatin Caro, 30, die sein ausgeprägtes Bedürfnis nach Berührungen kritisierte. «Aber es ist immer noch etwas anderes, wenn ich jemanden anfasse und die Energie spüre und fühle, ob es stimmt.» Der Berlinerin wars trotzdem zu viel. «Mir kommt das oberflächlich vor. Weil dus mit allen Mädchen machst.»

Janosch machte die Probe aufs Exempel, fasste Caro an den Oberschenkel und wollte wissen, was sie spüre. Caro: «Nichts.» Für Janosch die Bestätigung: «Eben. Ich spüre auch nichts.» Deshalb müsse sie nun ihre Koffer packen und die Heimreise antreten. Konkurrentin Tanja, 28, dagegen, die beim Dreierdate ebenfalls anwesend war, darf in Thailand bleiben und wusste nicht, ob sie jetzt noch «die Finger von ihm lassen kann».

Ein Kuss für Kay und eine weisse Rose für Arina

Neben Caro mussten in der fünften Episode der 3+-Kupel-Show zwei weitere Damen das Feld räumen: die zweifache Mutter Janine, 31, und Silvie, 31, mit den pinken Haaren. Letztere hatte sich für Janosch ganz schön ins Zeug gelegt, sogar für ihn getanzt und gesungen - genützt hats trotzdem nichts. «Die Schmetterlinge, die ich bis jetzt noch nie gespürt habe, kommen auch nicht mehr», so der Rosenkavalier.

Für zwei andere gabs in der Rosennacht dafür je eine Überraschung: Janosch küsste Kay, 33, vor der gesamten Konkurrenz lang und innig - um eben mal zu testen, ob es sicht lohnt, sie im Rennen zu lassen. Und Arina, 22, bekam eine weisse Rose überreicht. «Mit dieser darfst du jedes Einzeldate oder jedes Gruppendate für dich beanspruchen, setze sie schlau ein», ermahnte Janosch.

Die grösste Gewinnerin der Folge war aber eine andere: Sarah, 24, landete bei ihrem Einzeldate mit Janosch knutschend im Pool. Er war hin und weg von der Pferdenärrin. «Das Date mit Sarah war ganz anders als mit den anderen. Wir hatten uns so viel zu erzählen, es matcht einfach», schwärmte er. Und legte noch einen oben drauf: «Ich bin wahnsinnig geflasht von dieser Frau.»

In der nächsten Folge vom Montagabend fliegt Janosch Nietlispach nach Dubai - mit diesen neun Frauen:

Im Dossier: Mehr zur Kuppel-Show

Auch interessant