Viel nackte Haut, Fesselspiele und Blaskünste Zum Start der neuen «Bachelor»-Staffel wirds heiss

Darauf haben viele gewartet: «Der Bachelor» geht in die nächste Runde. Ab heute Montag sucht Joel Herger auf 3+ seine Traumfrau. Dabei gibts von Anfang an vor allem eins zu sehen: Sehr viel nackte Haut. Und skurrile Aktionen. Beim Schaulaufen der Ladys wird dem Rosenkavalier sogar der Marsch geblasen.

Endlich gehts weiter mit der Kultsendung «Der Bachelor»! Und Muskelprotz Joel Herger, 34, geizt bereits in der ersten Folge nicht mit seinen Reizen. 

joel herger folge 1
© 3+

So viel Haut lässt Joel Herger blicken. Huiii!

Nur kurz zur Erinnerung: So sieht Joel Herger ein Stockwerk höher aus:

Joel Herger mit Katzentattoo
© Amanda Nikolic

Auch sein Gesicht kann sich sehen lassen.

Doch der Schein des sexy Bad Boys trügt. Denn der neue Rosenkavalier der Nation stellt gleich zu Beginn der Sendung klar: «Ich bin nicht auf der Suche nach irgendwelchen Flirts, ich bin auf der Suche nach der einen Frau an meiner Seite.»

Auch Frau will auffallen

Joel ist nicht der einzige, der in der heutigen Sendung viel nackte Haut zeigt. Auch bei seinen «Ladys» gibts die sexy Kurven ohne viel Stoff drüber zu bestaunen. Vor allem Monika, 29, aus Zürich hat ihre Badebekleidung klug gewählt, will sie den Bachelor doch mit ihren Vorzügen rumkriegen.

monika bachelor 2017
© 3+

Monika stellt klar: «Mein Sex Appeal wird den Bachelor überzeugen.»

Doch viel nackte Haut ist bei Joel nur die halbe Miete. Denn der Mann steht auf Tiefgang. Nichts anderes hätte man vom Bachelor erwartet. Deshalb lassen sich einige Kandidatinnen fürs erste Kennenlernen lieber etwas mehr als nackte Tatsachen einfallen. Man will dem Traummann ja unter all der Konkurrenz in Erinnerung bleiben.

So packt Marija, 20, ihre Handschellen, und Julia, 23, ihre Missen-Schärpe, aus. Sie denken, das sind bereits ausgeklügelte Aktionen? Nichts da! Die 28-jährige Bruna bläst dem schönen Junggesellen nämlich gar eins - also auf dem Saxofon.

bruna bachelor saxophon
© 3+

Von Kandidatin Bruna kriegt Joel Celine Dions «My Heart Will Go On» geblasen.

Erste Tränen zu vermelden

Beim Schaulaufen alleine bleibts aber nicht. Der Bachelor schreitet gleich zur Tat. Speed-Dating soll ihm helfen, die vielen Kandidatinnen schnell kennenzulernen. Aber: Was ist denn da passiert? Es gibt doch tatsächlich schon die ersten Tränen einer Kandidatin. So ein Zwei-Minuten-Date kann aber auch traumatisierend sein.

In der ersten «Nacht der Rosen» muss sich Joel Herger dann auch schon von zwei Ladys verabschieden. Was den Jungesellen wohl mehr beeindruckt hat? Musikalisches Nicht-Können, billige Handschellen oder rührselige Tränen? Wer weiter kommt und wer nicht: Das sehen Sie heute Abend ab 20.15 Uhr bei «Der Bachelor» auf 3+.

Zur Erinnerung: Zwischen diesen 21 Kandidatinnen muss sich Bachelor Joel Herger entscheiden.

Auch interessant