«Der Bachelor» Im Check: Wir nehmen die Kandidatinnen auseinander

Am Montag muss sich Vujo entscheiden, welcher Kandidatin er die letzte Rose überreicht. Wir helfen dem Bachelor bei dieser schwierigen Auswahl auf die Sprünge und machen den ultimativen Mädels-Vergleich.
Der Bachelor Staffel 2: Samira, Lara & Michaela sind im Finale
© 3+

Samira, 21, Lara, 22, und Michaela, 24, (v.l.) kämpfen im Finale um das Herz von Bachelor Vujo.

Sie sind jung, attraktiv und total in Vujo Gavric, 27, verknallt. Die drei Finalistinnen von «Der Bachelor». Am Montagabend entscheidet der TV-Junggeselle, welcher Frau er die letzte Rose überreicht - und damit sein Herz verschenkt. SI online hat Lara, 22, Samira, 21, und Michaela, 24, genau unter die Lupe genommen. Wer hat die besten Chancen?

BODY
Lara:  Die Altenpflegerin ist gertenschlank. Fast schon dünn. «Ich habe sehr gute Gene», sagt die 22-Jährige im Gespräch mit SI online. Um ihren Körper in Form zu halten, mache sie nicht viel. Ab und zu ein paar Fitnessübungen zu Hause und gesunde Ernährung würden schon reichen. «Ich esse jeden Tag Gemüse und Salat.» 
Samira: «Ich gehe ab und zu ins Fitness», verrät die zierliche Appenzellerin. Ansonsten betätige sie sich ebenfalls nicht wirklich viel. «Ich esse, worauf ich Lust habe», betont die 21-Jährige im Interview. 
Michaela: Die Bernerin ist im Gegensatz zu ihren beiden Mitstreiterinnen eine Sportskanone. Sie geht regelmässig ins Fitness und macht zudem Poledance. «Dabei braucht man viel Körperspannung», erklärt die Kandidatin mit den längsten Beinen. Dennoch gehöre Schokolade zu ihren Lieblingsspeisen. «Darauf kann ich einfach nicht verzichten.»

FAZIT SI online: Eine Frau, die eine tolle Figur hat und dennoch mit Vergnügen schlemmt, wäre für Hobby-Fussballer Vujo doch die perfekte Mischung. Samira erhält somit knapp vor der Konkurrenz den ersten Punkt.

«KÖRPEREINSATZ»
Lara: Was das angeht, ist Lara eher zurückhaltend. Nie würde sie mit einem Mann zu schnell zur Sache kommen. Auch bei Vujo blieb es vorerst nur beim Küssen.
Samira: Sie liess sich oft und gerne vom Bachelor knutschen. Und massieren durfte er sie auch. Solange aber noch andere Kandidatinnen im Spiel sind, liegt für Samira definitiv nicht mehr drin. Da hat die Blondine ihre Prinzipien. 
Michaela: Bei ihr ging es schon ein bisschen mehr zur Sache. Anfang Woche landete Michaela mit Vujo nach einem romantischen Einzel-Date im Bett. Als sie anfingen, sich gegenseitig auszuziehen, mussten sich die Kameras leider verabschieden. Was in dieser Nacht noch gelaufen ist? «Das bleibt mein Geheimnis», so die Bernerin.

FAZIT: Hier geht der Punkt ganz klar an Lara. Sie geht das Ganze gemächlich an und hat es nicht nötig, gleich mit Vujo in die Horizontale zu gehen. Damit steht es zwischen ihr und Samira 1:1 - also unentschieden.

BEZIEHUNGSTYP
Lara: Ihre längste Beziehung hat fast sieben Jahre gehalten. Nun ist die 22-Jährige seit vergangenem Jahr wieder Single. «In einer Beziehung ist mir gegenseitiges Vertrauen sehr wichtig. Eifersucht mag ich nicht so. Wenn Handys kontrolliert werden, ist das für mich ein No-Go.»
Samira: «Dass man in der verliebten Anfangsphase viel Zeit miteinander verbringt, ist klar. Aber Freiheiten sind ebenso wichtig», beschreibt Samira ihre Vorstellung einer guten Beziehung. Mädelsabende sollen weiterhin möglich sein. Freunde zu vernachlässigen, kommt bei der Appenzellerin nicht in Frage. Ihre längste Beziehung hat vier Jahre gehalten.
Michaela: Seit eineinhalb Jahren ist die 24-Jährige Single. Sie hat aber bereits eine sechsjährige Beziehung hinter sich. In einer Beziehung ist ihr nicht nur Vertrauen und Ehrlichkeit sehr wichtig, sondern auch, dass man sich mit dem jeweiligen Umfeld gut versteht. «Er muss auch meine Freunde und Familie mögen.»

FAZIT: Alle drei Kandidatinnen sind offensichtlich für Langzeitbeziehungen geeignet. Dass aber die 22-jährige Lara eine bereits siebenjährige Beziehung hinter sich hat, ist rekordverdächtig. Ein ganz klarer Punkt. Damit überholt Lara Samira - es steht 2:1.

ZICKEREIEN
Lara: Über sie wurde in den letzten Sendungen gelästert. Besonders durch Samira fühlte sich die hübsche Brünette immer mehr provoziert. Bis die Situation in einem Streit eskalierte. Immerhin versuchte sie dabei, so neutral wie möglich zu bleiben.
Samira: Die 21-Jährige hat sich zur offiziellen Läster-Schwester gemausert. Sie zog sehr direkt über Konkurrentin Lara her. Eifersüchtig? Natürlich nicht. Lara sei keine Konkurrenz für sie. «Ich meine: Hallo? Nur schon optisch - keine Chance», sagte sie in der vergangenen Sendung.
Michaela: Während sich Lara und Samira auf ihre Unstimmigkeiten konzentriert haben, genoss Michaela romantische Stunden mit dem Bachelor. Dennoch lästerte sie gemeinsam mit Samira über Lara und sagte in der Sendung, die Brünette laufe Vujo hinterher «wie ein Hund».

FAZIT: Keine der Kandidatinnen war nicht irgendwie in Läster- oder Streitereien verwickelt. Daher vergeben wir ausnahmsweise mal keinen Punkt. 

SCHWÄCHEN
Lara: Nobody is perfect. Das sagt auch Lara von sich. «Manchmal bin ich ziemlich stur.» Gerade in einer Beziehung gebe sie nicht so schnell nach. «Es muss schon oft nach meinem Willen gehen.»
Samira: «Ich teile nicht gerne», gibt die Blondine zu. Sie sei zwar nicht übermässig eifersüchtig, doch diese Schwäche sei schon ab und zu spürbar.
Michaela: Ihr grösstes Manko sei, dass sie nicht gut Nein sagen könne, meint Michaela. Und auch, dass sie eine Weile brauche, bis sie Vertrauen schenken könne.

FAZIT: Dass Michaelas Schwäche die ist, dass sie zu nett und hilfsbereit ist, dann ist das ja wohl die sympathischste «schlechte Eigenschaft» überhaupt. Damit erhält die Bernerin ihren ersten Punkt. Lara führt noch immer, Samira und Michaela folgen mit je einem Punkt.

KONFLIKTLÖSUNG
Lara: «Ein Mann regt mich auf, wenn er nicht zuhört oder mich nicht ernst nimmt», sagt die Finalistin. Wenn es Lara zu sehr gegen den Strich gehe, gebe sie auch mal den Tarif durch.
Samira: Lügen bringen die Appenzellerin auf die Palme. «Grundsätzlich kläre ich Uneinigkeiten in Ruhe, doch wenn er mich mehrmals anlügt, haue ich auch mal auf den Tisch», sagt sie.
Michaela: «Ich bin keine Böse», sagt die Bernerin. Die grösste Mühe habe die 24-Jährige, wenn sie angelogen oder versetzt werde. Aber: «Ich verzeihe auch schnell wieder.»

FAZIT: Samira bekommt den Punkt. Sie ist nicht ganz so stur wie Lara, lässt sich aber auch nicht so auf der Nase rumtanzen wie Michaela. Damit holt die Blondine auf und führt zusammen mit Lara. Michaela hinkt mit einem Punkt hinterher. 

GEFÜHLE FÜR VUJO - AUF EINER SKALA VON 1 BIS 10
Lara: Während der Sendung gab sie sich bisher eher verschlossen, was ihre Gefühlswelt bezüglich Vujo angeht. Doch auf die Frage, wo sie so kurz vor dem Finale ihre Verliebtheit einstuft, gibt sie zu: eine klare Zehn!
Samira: Sie hat nie ein Geheimnis draus gemacht, dass sie sich in Vujo verliebt hat. Dennoch befindet sich ihr Gefühlspegel noch im Mittelfeld. Ihr Herz, so sagt sie, schlägt auf Stufe fünf.
Michaela: Die 24-Jährige gibt ihren Gefühlen eine Sieben. Das reicht definitiv um von Verliebtheit zu sprechen.

FAZIT: Laras glasklare Zehn toppt alles. Damit führt sie mit drei Punkten vor Samira und dem Schlusslicht Michaela.

SELBSTEINSCHÄTZUNG
Lara: «Ich glaube ich punkte, weil ich mich nie verstellt habe.» Auch aus ihrem Umfeld habe sie erfahren, wie natürlich sie auf dem Bildschirm rüberkomme. «Ich hatte mir von Anfang an vorgenommen, einfach so zu bleiben wie ich bin. Schliesslich muss er mich so mögen.»
Samira: Die 21-Jährige hält ihre Art für unverwechselbar. «Ich bin einfach nicht der 0815-Typ. Sondern sehr speziell.» Das sei es, was sie zu einem besonderen Menschen mache.
Michaela: Ihre herzliche Art sei ihr Aushängeschild, findet die 24-Jährige. «Ich bin hilfsbereit», sagt Michaela. Das sei eine grosse Eigenschaft von ihr.

FAZIT: Eine Beziehung mit Vujo kann nur funktionieren, wenn er die Kandidatinnen so kennenlernt, wie sie wirklich sind. Daher: klarer Punkt für Lara. 

Endergebnis: Lara hat haushoch mit vier Punkten gewonnen. Konkurrentin Samira folgt mit zwei, Michaela bildet mit nur einem Punkt das Schlusslicht. Ob Vujo mit uns einig ist und Lara tatsächlich die letzte Rose überreicht? Sie werden es sehen - im grossen Finale von «Der Bachelor», am Montag, 16. Dezember 2013, 20.15 Uhr, auf 3+.

Mit SI online sind Sie dabei, wenn Vujo am Montag seine letzte Rose vergibt: Ab 20.15 Uhr tickern wir für Sie live!

Alles zur Kuppelshow finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Welche Kandidatin wird Vujos letzte Rose bekommen?

Auch interessant