«3+ hat Vertrag mit den Deutschen gemacht» So reagiert das Bachelor-Publikum auf Natalies Sieg

Tobias Rentsch schenkte im Bachelor-Finale am Montagabend seine letzte Rose der deutschen Kandidatin Natalie. Auf Twitter sorgt die Entscheidung für Unverständnis, die User hätten lieber Hülya an der Seite des Junggesellen gesehen. Wir zeigen die besten Reaktionen.
Der Bachelor Finale 2015 Tobias Rentsch Natalie
© Screenshot 3+

Natalie aus Deutschland ist die Auserwählte des Schweizer Bachelors.

Die SI-online-User waren sich sicher, dass Baslerin Hülya, 37, das Herz von Bachelor Tobias Rentsch, 38, erobern wird. Doch der Solothurner entschied sich anders. Im Finale am Montagabend überreichte er Natalie, 26, aus Düsseldorf seine letzte Rose. Happy End? Nicht ganz. Dass die deutsche Studentin gewonnen hat, ist für so manchen TV-Zuschauer unverständlich.

Nachdem Frieda Hodel, 33, sich bei «Die Bachelorette» bereits für den Deutschen Kandidaten Christian Rauch, 32, entschieden hat, ist für viele klar: Das ist doch ein abgekartetes Spiel:


Immerhin hat die Schweiz auch schon bei «Deutschland sucht den Superstar» abgeräumt:



Ob die Beziehung von Tobias und Natalie überhaupt eine Chance hat?



Rentsch hat die falsche Entscheidung getroffen, da ist sich die Twitter-Community einig:



Hülya wär definitiv die bessere Wahl gewesen:



Sogar Skandalnudel Nicole aus Österreich hätte dieser User den Sieg mehr gegönnt:


Immerhin gibts doch noch ein paar Leute, die finden, dass die Richtige gewonnen hat:



Im Dossier: Alle Artikel zur Kuppelshow

Auch interessant