Pascal Zuberbühler Der Ex-Nati-Goalie wird Model

Mit 197 cm ist er definitiv gross genug, mit 39 Jahre allerdings schon etwas alt: Dennoch versucht der Fussballer Pascal Zuberbühler auf dem Laufsteg sein Glück.
Ein Mann träumt vom Modeln: Pascal Zuberbühler.
© RDB/SI/Bruno Voser Ein Mann träumt vom Modeln: Pascal Zuberbühler.

«Ich will Model werden», sagt Pascal Zuberbühler zum «Blick». Wieso auch nicht: Der ehemalige Nati-Goalie bringt eine stattliche Körpergrösse von fast zwei Metern mit. Und: «Zubi ist ein super Typ. Wiedererkennbar, sympathisch und fotogen», sagt Ursula Knecht, Inhaberin der Model-Agentur «Option». Deshalb hat sie den Thurgauer in ihre Kartei aufgenommen.

Für die «Option» modeln auch Julia Saner, 18, oder Topstars wie Gisele Bündchen, 29, und Franziska Knuppe, 35. Frauen, die es auf die Titelseiten der «Vogue» und «Elle» schaffen. Soweit wird Zuberbühler wohl nicht kommen. Er bietet seine Model-Dienste in der Sparte «Special Bookings» an. Und er weiss, womit er punkten kann: «Am besten gefallen mir meine Grösse, mein Mund und meine Zähne.» Weniger gefallen ihm «die hässlichen Hammerzehen.»

Seinen ersten Modeljob kann der Fussballer kaum erwarten: «Ich geniesse die Aufmerksamkeit, stehe gerne vor der Kamera und vielleicht schon bald auf dem Laufsteg. Zudem würde ich gerne für Körperprodukte werben.»

Auch interessant