1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Mister Schweiz Wahl 2013 wird Castingshow - Nachfolge Sandro Cavegn

Mister Schweiz

Der Neue wird in Castingshow gewählt

Die Organisatoren der Schweizer Schönheitswettbewerbe scheinen die Formel zum Erfolg gefunden zu haben: Nun wird auch die Mister-Schweiz-Wahl zu einer Castingshow. Das bedeutet auch, dass in der Finalnacht nur noch vier Kandidaten um den Titel kämpfen werden - statt wie gehabt zwölf.

Sandro Cavegns Nachfolger soll in sechs Castingshows gefunden werden.
Tilllate.com

Auch heuer soll ein neuer Mister Schweiz gekrönt werden - allerdings auf eine neue Art und Weise! Wie der Organisator Ralf Huber eine Meldung von «glanz & gloria» gegenüber SI online bestätigt, soll das Wahl-Konzept aufgefrischt werden. Wenn alles funktioniert, wird neuerdings in sechs Castingshow-Sendungen der Nachfolger von Sandro Cavegn bestimmt.

  • In der ersten Sendung, so Huber, kämen 150 mögliche Kandidaten vor - 14 davon werden eine Runde weiterkommen.
  • In Sendung zwei muss einer gehen, dann kämpfen noch 13 Männer um den Titel.
  • In der dritten Sendung wird weiter eliminiert, so dass noch 12 Kandidaten im Rennen sind.
  • Nach Sendung vier sind es noch acht, nach Sendung fünf noch vier.
  • Und diese vier kämpfen in der letzten Final-Sendung um den Titel Mister Schweiz. 

Die Kandidaten müssen jeweils Tests in verschiedenen Themenbereichen bestehen - gemäss Organisatoren Mind, Body und Soul. Auch sollen sie ihr Können in folgenden Gebieten zeigen: Sport, Showbiz, Media, Personality, Entrepreneurship, Modelling und Sport.

Mehr für dich

Ob die Idee genau so umgesetzt werden könne, hänge noch von einigen Faktoren ab, räumt Huber ein. Vor allem gilt es für ihn nun, Sponsoren zu finden - und einen Fernsehsender, der die Sendungen im Reality-Doku-Stil überträgt. Denn nach wie vor ist unklar, ob 3+ nach den enttäuschenden Einschaltquoten von 2012 die Mister-Schweiz-Wahl erneut zeigen will. Fest steht hingegen: Im Mai dürfen einige auserwählte Männer ins Mister-Schweiz-Camp nach Tampa in Florida.

Weitere Details um die Mister-Schweiz-Wahl 2013 will die Organisation in rund zwei Wochen bekannt geben.

Von Ramona Thommen am 05.03.2013
Mehr für dich