Dario Hold Der Vize-Mister pfeift auf seinen Titel

Seine Mission ist beendet, seinen Titel möchte er loswerden: Dario Hold zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück. Ab sofort will er nicht mehr als Zweitplatzierter der Mister-Schweiz-Wahl sondern als Model wahrgenommen werden.

Er tritt aus dem Rampenlicht zurück. Freiwillig. «Ich will nicht mehr als Vize-Mister-Schweiz wahrgenommen werden», sagt Dario Hold, 23, im Gespräch mit SI online. Grund für seinen Sinneswandel: Es nerve ihn, wenn er dauernd auf seinen Titel angesprochen werde.

Seit der Wahl von Sandro Cavegn, 28, zum Mister Schweiz und Dario Hold zu seinem Vize, sei er nur noch einmal in seiner Heimat Bad Ragaz im Ausgang gewesen. «Es kamen so viele Leute auf mich zu, die mich auf den Titel angesprochen haben», beklagt er. Auch im Studium sei sein Amt ein Thema. Smalltalk über die Mister-Wahl, dumme Sprüche über seinen Titel - er mag es nicht mehr hören. «Du bekommst diesen Stempel aufgedrückt, den möchte ich jetzt loswerden.»

Dabei hatter er im Sommer dem Mister Schweiz noch eine Kampfansage gemacht: «Vize auf Mission» hiess das Projekt, mit dem er Sandro Cavegn gehörig Konkurrenz machen wollte. Als Vize bot er die gleichen Leistungen wie der richtige Mister an, verlangte aber nur die Hälfte der Gage und spendete davon einen Teil einer Stiftung, die sich für cerebral gelähmte Kinder einsetzt. Die Mission hat er soeben mit der Überweisung der eingenommenen Spenden beendet. Ob er sein Ziel, Sandros Einnahmen zu übertreffen, erreicht hat, weiss er nicht. Aber die 20'600 Franken, die den Kindern im Rollstuhl zugute kommen, seien so oder so eine beachtliche Summe. «Auf diese Leistung bin ich sehr stolz, damit hab ich am Anfang nicht gerechnet.» Die Beendung der Aktion sieht er nun als letzte Amtshandlung als Vize-Mister-Schweiz.

Dass Dario Hold seinen Titel ablegen möchte, überrascht Mister-Schweiz-Organisator Ralf Huber nicht. «Obwohl er voller Elan war kurz nach der Wahl.» Er habe Dario sogar geraten, von Anfang an nicht auf den Titel zu setzen, denn «wer bucht schon einen Vize-Mister, wenn er den Mister Schweiz haben kann?». Potenzial sehe er in ihm aber durchaus. «Dario hat einen sensationellen Body.»

Mit seinem Körper will er denn auch in Zukunft Geld verdienen. «Modeln als Nebenjob möchte ich weiterhin machen», sagt Dario Hold. Doch wenn er sein Studium beendet habe, dann werde er weder Vize-Mister noch Model sein, sondern ganz einfach Betriebsökonom.

Auch interessant