SI online enthüllt exklusiv weiteren «Bachelorette»-Kandidaten Samuel Maku will das Herz von Adela erobern

Als Schauspieler in der deutschen Soap «Berlin - Tag und Nacht» stand Samuel Maku bereits vor der Kamera. SI online weiss, dass er ab dem 16. April bei «Die Bachelorette» um das Herz von Adela kämpft.
Samuel Maku Bachelorette 2018
© Facebook

Samuel ist einer von 22 Kandidaten der neuen «Bachelorette»-Staffel.

Nachdem SI online am Mittwoch die Teilnahme des Balkan-Secondos Mario bei «Die Bachelorette» bekannt machte, enthüllen wir nun einen weiteren Kandidaten. Trash-TV-Sternchen Samuel Maku aus «Berlin - Tag und Nacht» wird um das Herz von Adela Smajic, 25, kämpfen.

Der 32-Jährige bestätigt seine Teilnahme: «Ich bin nicht selber auf die Idee gekommen, mitzumachen», sagt er. Die Anfrage sei direkt vom Sender gekommen. Seine Freunde hätten ihn dazu gedrängt, das Angebot anzunehmen.

 

Ein Beitrag geteilt von Samuel Maku (@samuelmaku) am

Maku redet offen über die Dreharbeiten in Thailand und verrät: «Es wird schon früh zu Unstimmigkeiten zwischen den Jungs kommen.» Er selbst habe sich nicht auf Streitereien eingelassen: «Ich bin ein Einzelkämpfer und will meine grosse Liebe finden.»

«Berühmt bin ich ja bereits»

Den Vorwurf, er mache bloss mit, um in der Öffentlichkeit zu stehen, dementiert er: «Bei der Teilnahme geht es mir nicht um die Steigerung meines Bekanntheitsgrades, denn berühmt bin ich ja bereits. Ich habe während des ganzen Drehs mein wahres Ich gezeigt.»

 

Wer ist Sam?

Sam, mit ganzem Namen Samuel Maku, ist gebürtiger Deutscher mit syrischen Wurzeln. Aufgewachsen ist er in Leimen in der Nähe von Heidelberg. Vor zehn Jahren zog er nach Berlin, wo er in der Reality-Soap «Berlin - Tag und Nacht» für 80 Folgen über die Bildschirme flimmerte.

Samuel Maku Bachelorette 2018 Berlin Tag und Nacht
© RTL II

Samuel Maku (Jimi) durfte schon bei «Berlin - Tag & Nacht» im TV knutschen.

Heute lebt er in Chur und studiert Multimedia Production im zweiten Semester, wovon er eines bereits wiederholen musste. Nebenbei schauspielert er weiter. So stand er für die Schlossoper Haldenstein in Chur auf der Bühne. 

Auch interessant