«Stjepan soll gewinnen» Ex-Bachelor Rafael Beutl berät Bachelorette Frieda Hodel

In der kommenden Bachelorette-Folge bekommt Frieda Hodel prominente Unterstützung. Kumpel und Ex-Bachelor Rafael Beutl ist extra nach Thailand gejettet, um den sechs Kandidaten auf den Zahn zu fühlen. SI online verrät er, wer ihn am meisten überzeugte. Und warum ihn zurzeit eigentlich ein ganz anderes Thema viel mehr beschäftigt.

Wenn einer weiss, wie es ist, in Sachen Liebe die Qual der Wahl zu haben, dann Rafael Beutl. Der 29-Jährige war vor wenigen Monaten TV-Bachelor, um den 20 willige Single-Frauen buhlten. Der Besuch bei Frieda Hodel, 33, in Thailand war aber auch eine Herzensangelegenheit für ihn. Er kennt die Bachelorette seit Jahren privat, die beiden sollen vor einiger Zeit sogar schon eine Affäre gehabt haben, wie Frieda kürzlich verriet.

Am Montag sehen die Fernsehzuschauer, wie Rafael Bachelorette Frieda und ihre Verehrer auf Koh Samui besucht. Und die Herren auf Herz und Nieren prüft. Er soll herausfinden, wer es ernst mit der Junggesellin meint. Und wer ein falsches Spiel treibt. Sein Fazit: «Es waren alle sehr angenehm. Aber Alain und Emanuel passen gut zu Frieda», sagt er gegenüber SI online. «Optisch wie menschlich.» Sein Favorit auf den Sieg ist dennoch ein anderer: «Stjepan.»

Beutls Prognosen sind mit Vorsicht zu geniessen. Denn: Er weiss bereits, wer am Ende das Rennen gemacht hat. Der Ex-Bachelor moderiert die ebenfalls bereits abgedrehte Zusatzfolge «Die Bachelorette - nach der letzten Rose» und hat Frieda und ihren Auserwählten schon zusammen interviewt. «Eine tolle Moderationserfahrung für mich», wie er sagt. «Aber ich kann drum keine qualifizierte Prognose mehr abgeben.» So viel sei immerhin verraten: «Es kommt gut mit Frieda und ihrem Auserwählten. Sie passen gut zusammen!» Ob sie tatsächlich eine Beziehung miteinander eingingen, werde sich aber erst später zeigen.

Bei ihm hatte es damals - wie bei den meisten Bachelor- oder Bachelorette-Paaren - nicht geklappt. Nach den Dreharbeiten an der Sonne waren die Gefühle seiner Auserwählten Belinda Lenart, 28, rasch wieder verflogen. Inzwischen hat Rafael Beutl sein Herz an Ex-Freestylerin Mirjam Jäger, 32, vergeben. Die ist am Mittwoch gerade aus Kalifornien zurückgekehrt, wo sie die letzten fünf Jahre lebte. Jetzt hat sie die Zelte dort definitiv abgebrochen - und Beutl hat sie künftig ganz nah bei sich.

Ihre Liebe und Zuneigung wird er die kommenden Tage denn auch gut brauchen können. So gut es privat und beruflich für Beutl läuft, gesundheitlich hat er gerade zu kämpfen. Er hat sich am Wochenende beim Canyoning mit Freunden im Tessin ein Loch im Trommelfell zugezogen. Es passierte bei einem Sprung ins kalte Wasser. «Eigentlich eine so tolle Sportaktivität! Aber nach eineinhalb Stunden war der Schmerz so stark, dass ich den Ausstieg aus der Schlucht erzwingen musste.» Schon während der Bachelor-Dreharbeiten hatte er eine ähnliche Verletzung. «Jetzt ists am anderen Ohr und noch viel schmerzhafter.» Sollte es nicht besser werden, wird er operieren müssen.

«Die Bachelorette» mit Rafael Beutl: Montag, 20.15 Uhr, bei 3+

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Diese sechs Männer sind noch im Rennen um Frieda:

Auch interessant