Bachelorette ist sauer nach Stjepans Knast-Geständnis «Er hat nicht erwähnt, dass er Leichen im Keller hat»

Seine dunkle Vergangenheit sorgte am Wochenende für Schlagzeilen: Bachelorette-Kandidat Stjepan war einst Drogendealer und sass deswegen sogar monatelang im Knast. Jetzt äussert sich Frieda Hodel.

Am Montagabend gings zwischen Frieda Hodel, 33, und Stjepan, 36, ganz schön zur Sache! Der Bachelorette-Kandidat kam in der fünften Folge der Kuppelshow erneut in den Genuss eines Einzeldates. Und diesmal fielen die Hüllen sofort: Frieda liess sich von Stjepan massieren - und knutschen. «In seinen Händen bin ich geschmolzen wie Butter», säuselte die TV-Junggesellin. Er offenbarte: «Ich will Familie, ich will Kinder.» 

Die Hosen runtergelassen hat Stjepan auch kurz vor der Ausstrahlung der Sendung. Und wie! Der Zürcher mit kroatischen Wurzeln war einst ein Dealer, wie er im «SonntagsBlick» gestand. Er sass deswegen sogar einige Monate hinter Gittern. «Der Reiz vom schnellen Geld hat mich zum Drogenhandel geführt. Meine Gier musste ich schliesslich mit einer Haftstrafe bezahlen.» Inzwischen sei er aber re­sozialisiert und bilde sich seit vier Jahren weiter. «Von meinem damaligen Leben habe ich mich abgewandt.»

Frieda Hodel nimmt nun erstmals Stellung zu Stjepans dunklem Geheimnis. Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten habe sie keine Ahnung davon gehabt, stellt sie gegenüber «Blick» klar. «Er hat mit keinem Wort erwähnt, dass er Leichen im Keller hat.»

Auch dem Sender 3+ hat er erst nach dem Staffel-Start seine kriminelle Vergangenheit gebeichtet. «Unter diesen Umständen hätten wir Stjepan nicht gecastet», so Senderchef Dominik Kaiser, 45. Fügte aber an: «Er hat seine Strafe verbüsst, zeigt Reue - und hat darum eine zweite Chance verdient.»

Das findet auch Frieda. «Trotzdem sollte man immer zu seinen Fehlern stehen», sagt sie. Stjepan habe ihr jedoch erst letzte Woche davon erzählt. Für die Bachelorette «viel zu spät, um ihm wie bei der grossen Liebe noch vertrauen zu können».

«Die Bachelorette»: Montags, 20.15 Uhr, bei 3+

Im Dossier: Alles über die Kuppelshow

Auch interessant