Catherine Mettler Die Moderatorin verlässt die «Tagesschau»

Ab 2012 wird sie auf den SRF-Bildschirmen fehlen: Die «Tagesschau»-Moderatorin Catherine Mettler. Sie verlässt das Schweizer Fernsehen und wird Mediensprecherin bei der Axpo Holding AG.
Catherine Mettler verlässt die «Tagesschau» per Ende Jahr.
© SRF Catherine Mettler verlässt die «Tagesschau» per Ende Jahr.

Dreizehn Jahre beim Schweizer Fernsehen sind genug für Catherine Mettler, 46. Die «Tagesschau»-Moderatorin verlässt das SRF per Ende Jahr und wechselt zur Axpo Holding AG, gibt der Sender in einer Medienmitteilung bekannt. «Die Zeit beim Schweizer Fernsehen war äusserst interessant», sagt Mettler. «Jetzt suche ich eine neue Herausforderung.» Künftig ist sie als Mediensprecherin bei der Axpo Holding AG tätig.

Als Redaktorin und Reporterin begann Mettler 1998 beim Schweizer Fernsehen. Ein Jahr später wechselte sie zum Moderationsjob bei der «Tagesschau». Seit 2003 war sie zudem Moderatorin diverser Abstimmungs- und Wahlsendungen.

Thomas Schäppi, der Leiter der «Tagesschau»-Redaktion, bedauert ihren jetztigen Schritt: «Mit Catherine Mettler verlässt uns eine ausgezeichnete, erfahrene Newsjournalistin, die auch als Moderatorin eine überzeugende Figur gemacht hat.» Mettlers Stelle wird ausgeschrieben.

In diesem Jahr gab bereits «10vor10»-Moderatorin Susanne Wille ihren Rücktritt bekannt. Ersetzt wurde sie von Christine Maier.

 

Auch interessant