Xenia Tchoumitcheva Die Praktikantin

Finanzanalysen, Hedge-Funds, strikte Büroregeln. Und wegen ihrer Schönheit dreht sich hier keiner um! Ex-Vize-Miss Xenia Tchoumitcheva zeigt, wie sie sich als Wirtschaftspraktikantin in London durchschlägt.

Die Pub-Tour am Vorabend endete weit nach Mitternacht. Dennoch sieht Xenia Tchoumitcheva, 22, am nächsten Morgen um 9 Uhr aus, als sei sie gerade aus einem Wellness-Urlaub zurückgekehrt. Die Frau mit dem Femme-fatale-Aussehen öffnet die Tür zu ihrem Londoner Kurzzeit-Appartement in blauer Frottee-Hose und grauem T-Shirt. Die Haare zu einem lockeren Dutt zusammengedreht, die Füsse in Hotelpantoffeln («daheim in Lugano ärgert sich meine Mutter, weil ich die von überall mit nach Hause bringe»).

Bevor sie sie abstreift, wirft sie einen Kontrollblick in den Spiegel, dann auf ihren Blackberry («ich bin süchtig danach, hänge ständig mit Freunden am Messenger») und setzt sich dann aufs Sofa. Im Fernsehen laufen die neusten Videoclips englischer Popstars. Xenia kennt fast alle Songs, singt und wippt mit. Wie war das mit der Müdigkeit von der Pub-Tour? «Ja, gestern traf ich meine Jungs auf ein paar Drinks. Es wurde spät», erzählt sie.

Wer ihre Jungs sind und wie ihr Boss von ihr schwärmt, lesen Sie in der aktuellen Schweizer Illustrierten.

Auch interessant