Nina Burri Die Schlangenfrau hat geheiratet

Nicht nur beruflich befindet sich die Artistin des Zirkus Knie auf der Überholspur, auch privat läuft alles rund. Am Mittwoch, 10. Juli, hat Nina Burri ihrem Schatz Stefan Schwitter das Ja-Wort gegeben.

Es war eine Hochzeit im kleinsten Kreis. Mit Freunden und Familie. Und alles lief so, wie Schlangenfrau Nina Burri, 35, es sich gewünscht hatte. «Es war einfach wunderschön. Alles stimmte - von A bis Z», sagt die frisch Verheiratete gegenüber «glanz & gloria». Dabei ist der Heiratsantrag von ihrem Mann Stefan Schwitter noch gar nicht lange her. Am Tag des vermeintlichen Weltuntergangs, am 21. Dezember 2012, hatte er um ihre Hand angehalten.

Auf dem Zivilstandesamt in Schwyz schlossen die Knie-Artistin und der Ex-Wrestler am Mittwoch, 10. Juli, den Bund fürs Leben. Nervös sei sie gewesen, gibt Nina Burri zu. Nun verkündet sie aber voller Freude auf Facebook: «Ich denke, nun bin ich offziell die glücklichste Frau auf der Welt. Frisch verheiratet seit Mittwoch.»

 

Auch interessant