DJ Mr. Da-Nos An die Street Parade mit den Tipps vom Profi

Am Samstag verwandelt sich Zürich in eine Party-Stadt. Hundertausende zieht's an die 20. Ausgabe der Street Parade. Ein alter Hase im Geschäft ist DJ Mr. Da-Nos. SI online verrät er Tipps, wie und wo man den Event am besten erlebt.
Roland Bunkus alias DJ Mr. Da-Nos freut sich riesig auf die Geburtstags-Street-Parade.
© mrdanos.com Roland Bunkus alias DJ Mr. Da-Nos freut sich riesig auf die Geburtstags-Street-Parade.

Die Street Parade feiert ihren 20. Geburtstag. Was 1991 zum ersten Mal mit rund 1000 Ravern stattfand, mutierte zur grössten Technoparade der Welt. Seit 1996 an vorderster Front mit dabei ist Roland Bunkus alias DJ Mr. Da-Nos, 30. Seit zwölf Jahren besitzt er sein eigenes Love Mobil. Er weiss, wie die Party nicht im Frust endet. Seine Tipps:

  • «Viel, sehr viel Wasser trinken.» Da bis zu 30 Grad erwartet werden, sei genügend Flüssigkeitszufuhr besonders wichtig. «Dafür wird bei solch tollem Wetter auch die Stimmung sicherlich perfekt.»
  • Kein Alkohol.
  • Wer bis spät in die Nacht feiern will, sollte am Abend zuvor eine grosse Portion Kohlehydrate zu sich nehmen, um seine Energiespeicher aufzufüllen.
  • Der beste Ort, die Street Parade mitzuverfolgen, sei ab 14 Uhr auf der Quaibrücke. «Sofern man keinen Platz auf einem Love Mobile bekommen hat», so der DJ. Seines, das sogar eine Toilette und Lounge zu bieten hat, ist jedoch längst ausgebucht.
  • «Bringt gute Laune mit, denn wir feiern Geburtstag!», fordert er die Fans auf und vergleicht die Street Parade mit dem 1. August.

DJ Mr. Da-Nos' offizielle Jubiläumshymne «Calling for Love»:

Auch interessant