Roger Federer Die Welt feiert den «master of the universe»

Mit seinem Sieg in Wimbledon am Sonntag hat sich Roger Federer definitiv unsterblich gemacht. Die Medien feiern den Schweizer Tennis-Star - und zeigen dem grossen Verlierer des Turniers - Andy Murray - ihr Mitleid. Sehen Sie in der SI-online-Galerie die schönste Schlagzeilen der Nacht.

Andy Murray bewegte mit seiner emotionalen Rede eine halbe Nation zu Tränen. Der Schotte ging auch in seinem vierten Grand-Slam-Finale als Verlierer vom Platz: 

Roger Federer überzeugte indes mit Humor und Mitgefühl. Er siegte zum dritten Mal gegen Murray und wünschte seinem Konkurrenten «mindestens einen Sieg» an einem Major-Turnier:

Auch interessant