1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Promis im Fasnachts-Fieber

Tanja Gutmann mit Ian
Tanja Gutmann, Christa Rigozzi und Co.
Promis im Fasnachts-Fieber
8

In vielen Kantonen hat die fünfte Jahreszeit begonnen: Die Fasnacht. Promis wie Christa Rigozzi, Bligg und Marco Kunz geniessen das wilde Treiben. Wir zeigen Euch die lustigsten Kostüme. Hättet ihr die Stars erkannt?

Promis an der Fasnacht
Moderatorin Tanja Gutmann geht als Zwerg an die Fasnacht. Ihr Sohn Ian trägt eine zum Bart passende Perücke. Und offensichtlich hat Ian schon einige Konfettis mehr abbekommen als sein Mami. Instagram
Promis an der Fasnacht
Überhaupt nicht zu erkennen ist der Musiker Bligg. Mit seiner schwarzen Maske sieht er ziemlich furchteinflössend aus. Sein dreijähriger Sohn Lio scheint allerdings keine Angst zu haben. Als Spiderman ist er schliesslich selber ein Superheld. Instagram
Promis an der Fasnacht
Christa Rigozzi und Giovanni Marchese haben sich für den Carneval mächtig in Schale geschmissen. Sie liessen sich von Batman inspirieren und verkleiden sich als dessen Gegenspieler Joker und Poison Ivy. Instagram
Promis an der Fasnacht
Mundart-Musiker Marco Kunz geht als verwegener Jesus an die Luzerner Fasnacht und segnet seine Jünger. Statt einer Bibel hat er allerdings das Kamasutra bei sich.  Instagram
Promis an der Fasnacht
«Meteo»-Moderatorin Sandra Boner macht die Strassen als Teufelchen unsicher.  Instagram
Sandra Bohners Kinder an der Fasnacht
Die Kinder der Wetterfee, Miles und Nelson, sind als Mexikaner und Torero unterwegs. Der Bär in der Mitte dürfte dann wohl Sandra Boners Ehemann Matthieu sein. Instagram/Sandra Boner
Promis an der Fasnacht
Der Hitparade-Moderator Michel Birri postete auf Instagram ein altes Fasnachts-Bild von sich mit seiner Schwester Stephie. Als Kostüm tragen die beiden einen Micky-Mouse-Bettanzug, den ihre Mutter umgenäht hat. Instagram
Kerstin Cook Fasnacht
Kerstin Cook besucht die diesjährige Fasnacht als Horror-Nonne aus dem Film «The Nun». Die ehemalige Miss Schweiz aus dem Kanton Luzern liebt es schon länger gruselig. Vorbei die Zeiten, als sie als Fee oder Bienli an die Lozärner Fasnacht ging. SI online