Ihre kleine Schwester ist jetzt Mami Dominique Rinderknecht im Baby-Glück

Fast wärs ein Christkind geworden! Miss Schweiz 2013 Dominique Rinderknecht freut sich über ihr Gottimädchen Ayleen.
Dominique Rinderknecht mit Baby von Schwester Noemi
© ZVG

Dominique Rinderknecht mit Ayleen. Das Mädchen ihrer Schwester Noemi ist am Stephanstag zur Welt gekommen.

Sie konnte die Kleine kaum erwarten, am 26. Dezember wars endlich so weit: Baby Ayleen hat das Licht der Welt erblickt. Und Gotti Dominique Rinderknecht, 25, war sofort zur Stelle. Drei Stunden nach der Geburt hielt sie das Mädchen ihrer Schwester Noemi, 21, bereits gerührt im Arm. «Die Kleine ist so herzig!», schwärmt die Miss Schweiz 2013 gegenüber SI online. «Wir freuen uns alle riesig über sie.»

Dominique Rinderknecht ist bereits zum zweiten Mal Gotti geworden. Seit August 2013 amtet sie auch als Patentante von der Tochter einer Freundin. Und sie nimmt ihren Job überaus ernst: Im November schmiss sie eine Baby-Shower-Party für den Nachwuchs ihrer Schwester. «Ich bin ein unglaublich stolzes Gotti», sagt sie.

Dominique Rinderknechts Gottemädchen Ayleen
© ZVG

Die kleine Ayleen kurz nach der Geburt. «Sie ist so herzig!», schwärmt Gotti Dominique Rinderknecht.

Im Dossier: Alles über Dominique Rinderknecht

Auch interessant