Von Apfelessig bis Zwiebelsirup Prominente Tipps gegen Pfnüsel

Winterzeit ist Erkältungszeit. Dominique Rinderknecht, Wetterschmöcker Karl Hediger und Co. verraten, wie sie mit Grossmutters Hausmittelchen ihrer tropfenden Nase, dem kratzenden Hals und einem Husten den Kampf ansagen.

DER URCHIGE

Grippetipps Wetterschmöcker Karl Hediger
© David Biedert

Wetterschmöcker Karl Hediger beim Holzen am Rigiberg zwischen Weggis und Vitznau.

Persönlich: Karl Hediger, 61, aus Küssnacht SZ, der «Naturmensch» unter den Muotathaler Wetterschmöckern.
Zuletzt krank: «So richtig krank war ich schon ewig nicht mehr. Ein Husten kommt hin und wieder mal vor, dauert bei mir aber nicht lange.»
Sein Geheimrezept gegen sich ankündigenden Schnupfen oder Husten: Inhalieren mit einer Mischung aus frischem Sägemehl (Buche und Tanne), Efeu, Wacholder und Vogelbeeren. «Danach noch einen halben Liter Glühwein und ab ins Bett.»

DIE SÄNGERIN

Stefanie Heinzmann ohne Freund Grippetipps
© David Biedert

Sängerin Stefanie Heinzmann in Brunnen SZ kurz vor ihrem Konzert.

Persönlich: Stefanie Heinzmann, 25. Die Walliserin steht zurzeit im Studio. Anfang 2015 erscheint von ihr ein Album mit neuen Songs.
Zuletzt krank: «Keine Ahnung! Um mich herum sind gerade alle krank, angefangen bei meinem Produzenten. Aber ich habe keine Zeit, krank zu werden.»
Ihr Geheimrezept: Viel frische Luft und Mutters Spezialsirup: Zwiebel fein hacken, mit Kandiszucker in ein Einmachglas geben. Deckel zu, zwei Stunden ziehen lassen. Fertig ist der Sirup.

DER ARZT

Adel Abdel Latif Arzt Grippetipps
© David Biedert

Ex-Mister-Schweiz Adel Abdel-Latif braut daheim seinen «Zaubertrank».

Persönlich: Adel Abdel-Latif, 43, aus Küssnacht SZ. Der Arzt und Verhandlungsexperte war 1996 Mister Schweiz und ist amtierender Kickbox-Weltmeister.
Zuletzt krank war er vor zwei Wochen. Tochter Soraya, 3, hatte eine Erkältung aus der Spielgruppe heimgebracht.
Sein Geheimrezept, um die Abwehrkräfte im Winter zu stärken: Täglich einen Liter Wasser, vermischt mit zwei Esslöffeln Bio-Apfelessig und Honig, trinken. Den Rat gab ihm ein 96-jähriger Patient, ein Bergbauer.

DIE SCHÖNE

Dominique Rinderknecht ohne Freund Tipps Grippe Erkältung
© David Biedert

Dominique Rinderknecht lässt sich zu Hause die Füsse von Havaneserhündchen Muffin wärmen.

Persönlich: Dominique Rinderknecht, 25. Die Miss Schweiz 2013 hat einen Bachelor in Publizistik.
Zuletzt krank war sie im Juli, nachdem sie von einem Charity-Einsatz in Kamerun zurückgekehrt war. «Erkältet bin ich im Winter häufiger. Aber richtig krank praktisch nie.»
Ihr Geheimrezept gegen Schluckweh: mit Salzwasser gurgeln. «Am besten eignet sich Kristallsalz. Mega viel davon in lauwarmem Wasser auflösen und mehrmals am Tag gurgeln. Ist zwar total gruusig, hilft aber garantiert.»

Auch interessant