1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Donghua Li: Erster Auftritt des Olympia-Siegers mit Sohn Janis

Sein Sohn starb an Krebs

Der kleine Janis kam ganz nach Papa Donghua Li

2018 turnten Donghua Li und sein Sohn Janis erstmals gemeinsam an einem öffentlichen Anlass. Ein grosser Moment für den Olympiasieger, den die «Schweizer Illustrierte» damals begleiten durfte. Nun verstarb der Junge siebenjährig an Krebs.

Als Sohn von Olympiasieger Donghua Li, 50, hatte Janis, 6, das Kunstturnen im Blut. Ein- bis zweimal pro Woche begleitete er seinen Papa, wenn dieser den Nachwuchs trainiert. «Das ist spielerisch. Ob er wirklich Talent hat, kann man noch nicht sagen», so Donghua Li damals, der selbst mit sieben Jahren zu trainieren anfing.

«Janis soll Spass haben»

Seinen ersten Auftritt im Turndress hatte Janis am 7. Juli, zusammen mit seinem Vater. Das Duo turnte eine Show am 100-Jahr-Jubiläum des Turnverbands der Kantone Luzern, Ob- und Nidwalden in Malters LU.

Ob aus seinem Sohn ein Kunstturner werden würde, war Donghua Li nicht so wichtig: «Ich würde ihn nie zu etwas zwingen. Er soll Spass haben und glücklich sein», sagte der Turner damals. Zudem habe der Kleine noch viel Zeit – Li selbst war bei seinem grossen Triumph nämlich bereits 29 Jahre alt. 

Leider blieb Janis diese Zeit nicht. Der Junge starb am 20. August 2019 im Alter von sieben Jahren an Krebs.

Von Sandra Casalini am 4. Juli 2018