Auftritt als alter Mann in Rio Donghua Li turnt noch wie vor 20 Jahren

Er trainiert noch täglich. Kein Wunder also, dass Donghua Li noch fast so gut turnt wie bei seinem Olympiasieg in Atlanta vor 20 Jahren. Das bewies er am Mittwoch in Rio.
Donghua Li Olympiasieger 1996 in Rio 2016 Live
© Keystone

Von wegen alter Mann! Donghua Li turnt mit seinen 48 Jahren noch wie die jungen Olympiateilnehmer.

Bei einer Galaveranstaltung in Rio taucht plötzlich ein älterer Herr auf, in Anzug und mit Krawatte. Mit leichtem Buckel schreitet das Mannli zum Pauschenpferd. Bei dem «alten Mann» handelt es sich um keinen geringeren als Donghua Li, 48. Er hat eine Perücke auf, der gebückte Gang ist nur gespielt.

Denn Li streckt sich und springt auf das Pferd und beginnt zu turnen. Die Bewegungen sitzen noch fast genauso wie vor 20 Jahren, als der gebürtige Chinese in Atlanta die Goldmedaille gewann. Dann entledigt sich Li seiner Kleider und turnt ohne Perücke im Turntenue weiter. Das ganze Video gibt es hier.

Dass Donghua Li noch fit ist und täglich trainiert, zeigte er erst im Februar in seinem «My Day»-Fototagebuch:

Auch interessant