Heute steht SI Online ganz im Zeichen der Digitalisierung Bundespräsidentin Doris Leuthard eröffnet den Digitaltag

Heute findet in der ganzen Schweiz der erste Digitaltag statt. Grosse Unternehmen wie SBB, Coop, Swisscom, ABB, Post und Ringier zeigen der Bevölkerung die Chancen der digitalen Revolution. Mittendrin: Die Bundesräte Doris Leuthard, Johann Schneider-Ammann und Alain Berset. Und natürlich SI Online.
Doris Leuthard
© Keystone

Bundespräsidentin Doris Leuthard testet eine Virtual-Reality-Brille.

Vielen Menschen macht die Digitalisierung mehr Sorgen als Hoffnung: Kann ich mit den neuen Technologien Schritt halten? Wie verändert sich mein Beruf? Gibt es meinen Arbeitsplatz in ein paar Jahren noch? Die führenden Unternehmen der Schweiz haben sich zum Ziel gesetzt, diese Bedenken ernst zu nehmen und der Bevölkerung zu zeigen, dass die neue Welt aus Internet, Computern und Smartphones viele Chancen bietet - auch den Menschen in der Schweiz.

Am heutigen ersten Digitaltag der Schweiz sind viele Politiker und CEOs im ganzen Land unterwegs, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Zuvorderst mit dabei: Die drei Bundesräte Doris Leuthard, 54, Johann Schneider-Ammann, 65, und Alain Berset, 45. Einen ersten Höhepunkt gibt es um 9.30 Uhr in der Halle des Hauptbahnhofs Zürich: Der Cyber-Illusionist Marco Tempest eröffnet den Tag mit einem Drohnen-Ballett. 

Marco Tempest
© RTL / Stefan Gregorowius

Der Cyber-Illusionist Marco Tempest eröffnet den Digitaltag mit einem Drohnen-Ballett.

Der Zürcher Hauptbahnhof ist der Hub des Digitaltags: Hier verwickelt der Satiriker Viktor Giacobbo, 65, die CEOs der wichtigsten Schweizer Unternehmen in einen digitalen Schlagabtausch: Andreas Meyer (SBB), Urs Schäppi (Swisscom), Susanne Ruoff (Post) und Marc Walder (Ringier). Und abends ab 19.30 Uhr tritt der Schweizer Musiker James Gruntz, 30, im HB auf - gratis!

50 Jahre Tele Viktor Giacobbo
© Thomas Buchwalder

Viktor Giacobbo, 65, nimmt die Ceo der wichtigsten Schweizer Unternehmen in die digitale Zange.

Auch SI Online ist den ganzen Tag live vor Ort dabei! Besuchen Sie uns an unserem Stand in der Halle des Hauptbahnhofs Zürich und diskutieren Sie mit uns über Zukunft des digitalen Journalismus. Sehen Sie auf unserem Facebook-Account live die Highlights des heutigen Tages. Folgen Sie unserem Instagram-Kanal und verbringen Sie den Tag mit der Raffaela Zollo, 24, die unter dem Namen Raffa's Plastic Life ein Social-Media-Star ist - und der wir für einen Tag unser Passwort anvertraut haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch - real oder digital!

Raffaela Zollo in ihrem Zuhause in Rudolfstetten
© Joseph Khakshouri

Kaffee ist ihr Wachmacher: Als Social-Media-Star ist Raffaela Zollo selten offline und kriegt oft zu wenig Schlaf.

Das vollständige Programm zum Digitaltag finden Sie hier

Auch interessant