Mister Bern 2012 Dreifach-Papa holt sich den Titel

Benjamin Wipf ist seit Samstagabend offiziell der schönste Mann von Bern. Damit hat nicht nur die Hauptstadt einen neuen Schönheitskönig, möglicherweise repräsentiert 2013 erstmals ein Familienvater die Schweiz als Mister.
Obwohl Benjamin Wipf dieses Jahr sein Glück am Mister-Schweiz-Casting versuchte, reichte es ihm nicht unter die Finalisten. Jetzt, da er den Mister-Bern-Titel geholt hat, hat er sich automatisch für die nächste Mister-Schweiz-Wahl qualifiziert.
© Lautundspitz.ch Obwohl Benjamin Wipf dieses Jahr sein Glück am Mister-Schweiz-Casting versuchte, reichte es ihm nicht unter die Finalisten. Jetzt, da er den Mister-Bern-Titel geholt hat, hat er sich automatisch für die nächste Mister-Schweiz-Wahl qualifiziert.

Benjamin Wipf aus Herzogenbuchsee beweist: Auch ein Papi kann ein Mister sein. Am Samstagabend setzte er sich an der Mister-Bern-Wahl gegen seine neun Mitstreiter durch und holte sich den Titel. «Langsam realisiere ich, dass ich gewonnen habe», sagt er am Sonntag zu SI online. «Es fühlt sich wahnsinnig gut an!»

Mit seinem Sieg gilt Benjamin nun nicht nur für ein Jahr als schönster Mann der Hauptstadt, er ist auch gleich der erste Kandidat, der für die nächste Mister-Schweiz-Wahl gesetzt ist. Und da dürfte er nicht nur mit seinem Alter auffallen - er ist bereits 29 Jahre alt, sondern auch mit seinem Privatleben. Benjamin ist geschieden und hat drei Töchter:  Simei, 8, Jemima, 6, und Liel, 5. Jedes zweite Wochenende sind sie bei ihm zu Besuch. Sein Amt als neuer Mister Bern glaubt er aber dennoch gut ausführen zu können. «Organisatorisch wird es sicher ein wenig komplizierter. Aber schlussendlich wird das schon gut gehen.»

Die Wahl ihres Papas durften die Mädchen aber nicht live mitverfolgen, «es wäre für sie zu spät geworden». So konnte Benjamin bis morgens um vier Uhr seinen Titel feiern. «Ich freue mich nun auf den Sonntagnachmittag. Dann kann ich mich hoffentlich ein wenig erholen.»

Alles zum amtierenden Mister Schweiz finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant