Roger Federer Drohung! Ein Unbekannter will ihn töten

Ist der Schweizer Tennis-Star in ernsthafter Gefahr? Auf einer chinesischen Website soll ein Unbekannter eine Morddrohung gegen Roger Federer ausgestossen haben. Die Sicherheitsvorkehrungen am ATP-1000-Turnier in Schanghai wurden intensiviert.
Roger Federer steht in Shanghai unter besonderer Beobachtung - ein Unbekannter hat angekündigt, ihn ermorden zu wollen.
© DUKAS/UPI Roger Federer steht in Shanghai unter besonderer Beobachtung - ein Unbekannter hat angekündigt, ihn ermorden zu wollen.

«Ich werde Roger Federer umbringen», soll ein Unbekannter mit dem Übernamen «Blue Cat» gemäss Sportmediaset.Mediaset.it auf einer beliebten chinesischen Sport-Website geschrieben haben. Dem Beitrag sei auch eine Fotomontage angefügt worden, die den 31-jährigen Tennis-König enthauptet am Boden zeige. Inzwischen berichten zahlreiche internationale Internetportale über die Morddrohung gegen den Schweizer.

Wie ernst zu nehmen der Eintrag ist, ist nicht bekannt. Dennoch haben die Organisatoren des ATP-Turniers in Shanghai, an dem Federer ab dem 7. Oktober teilnimmt, Massnahmen ergriffen. «Wir haben die Ermittlungen eingeleitet und bereits die Sicherheitsvorkehrungen verschärft», meldet die Turnier-Leitung. Ausserdem müsse Federer den Tennisplatz nach den Spielen jeweils sofort verlassen und dürfe auf keine Autogrammwünsche eingehen.

Federer ist mittlerweile in Shanghai eingetroffen. Aus Vorsicht soll sein Flugzeug bei der Ankunft aber auf einen kleinen Flughafen der Stadt umgeleitet worden sei, heisst es.

Noch hat Federers Management nicht offiziell Stellung genommen. Am Dienstag liess der Sportler aber auf seiner Facebook-Seite verlauten, dass er sich auf China freue. «Ich kann es kaum erwarten, meine grossartigen chinesischen Fans zu sehen.»

Auch interessant