«DSDS» Die beiden Schweizer Thomas & Ellen sind raus!

Aus und vorbei! Gleich für zwei Schweizer platzte am Samstagabend der Traum vom «Deutschland sucht den Superstar»-Sieg. Ellen Victoria und Thomas Zbinden konnten mit ihrer Leistung bei der Jury nicht punkten.

Jetzt liegt die ganze Hoffnung auf Sophia Akkara, 20, aus Wabern. Die Bernerin steht als einzige Schweizerin noch im Recall auf Kuba. Denn in der «DSDS»-Sendung vom Samstagbend mussten ihre beiden Landesgenossen Ellen Victoria, 17, und Thomas Zbinden, 21, die Sachen packen. Beiden gelang es nicht, mit ihren Darbietungen zu überzeugen.

Die 17-jährige Zürcherin Ellen bezauberte zwar einmal mehr mit ihrer äusseren Erscheinung - doch das reicht inzwischen nicht mehr. Obwohl Kollegin Anita während der Gruppen-Performance zu Jennifer Lopez' «If You Had My Love»  stimmlich patzte und «keinen einzigen Ton traf», wie Dieter Bohlen urteilte, schied Ellen Victoria aus. Wenigstens überzeugte Sophia Akkara in der gleichen Gruppe von ihrem Talent.

«Im Laufe des Wettbewerbes haben dich viele andere überholt», sagte Jurorin Mieze Katz, als sich der Berner Thomas Zbinden mit dem Snow-Patrol-Song «Chasing Cars» der Jury stellte. Von seinem Konkurrent Alessandri di Lella war die MIA-Sängerin hingegen völlig begeistert: «Du hast das Lied zu deinem gemacht. Ich habe da jeden Moment mit dir mitgefühlt und bin dahin geschmolzen unter deiner Stimme.» Die Entscheidung war eindeutig: Thomas Zbinden flog raus.

Bereits am vergangenen Wochenende endete für die St.Gallerin Natasa Milenkovic, 24, der Recall auf Kuba. 

«Deutschland sucht den Superstar»: immer samstags, um 20.15 Uhr, bei RTL.

Auch interessant