«DSDS» Geschafft! Drei Schweizerinnen fliegen nach Kuba

Es war Damenwahl am Samstagabend bei «Deutschland sucht den Superstar». Und drei von vier Schweizerinnen haben mit Charme, Aussehen und Stimme gepunktet. Natasa Milenkovic, Sophia Akkara und Ellen Victoria gehören zu den 15 Kandidatinnen, die nach Kuba fliegen.
DSDS Frauen Recall Natasa Milenkovic Ellen Victoria & Sophia Akkara
© RTL

Gleich drei Schweizerinnen stehen in der nächsten Runde: Natasa Milenkovic, Ellen Victoria und Sophia Akkara.

«Ladys First» lautete das Motto im ersten Recall von «Deutschland sucht den Superstar» am Samstagabend. In Gruppen zitierte Dieter Bohlen, 60, die Kandidatinnen der Show vor die Jury - die Männer sind erst am kommenden Samstag an der Reihe. Für die Sängerinnen ging es bereits um die Wurst: Wer hier überzeugte, gehört zur Top 15 der Frauen.

Drei Schweizerinnen zählen sich dazu: die St. Gallerin Natasa Milenkovic, 24, Bernerin Sophia Akkara, 20, und Ellen Victoria, 17, aus Zürich. Sie dürfen sich auf Sonne, Strand und Meer freuen - sie fliegen mit nach Kuba in die nächste Runde.

Für eine ist der Traum vom «DSDS»-Sieg hingegen schon wieder geplatzt. Die vierte Schweizerin im Bunde, Luanda Rosario Dos Santos, 20, sicherte sich erst nur ein Ticket auf Raten. Bis zum Schluss konnte ihr eine andere, überzeugendere Kandidatin, den Platz im Flieger nach Kuba streitig machen. Und genau so kam es: Am Ende reichte es der Bernerin doch nicht.

Der Schweizer Anteil bei «Deutschland sucht den Superstar» könnte sich kommende Woche noch vergrössern. Der Berner Thomas Zbinden, Vasilios Takas, 19, aus St. Gallen und Cedric Gschwend, 16, aus Gossau müssen am kommenden Samstag ihr Talent vor der Jury beweisen.

«DSDS» 2014: Immer samstags, um 20.15 Uhr, bei RTL.

Alle Artikel über die Castingshow finden Sie im SI-online-Dossier.

Auch interessant