Stanislas Wawrinka Ehe-Aus? Frau mit Kind ausgezogen

Seit einem Jahr sind der Schweizer Tennis-Star und die ehemalige Fernsehmoderatorin verheiratet. Doch nun soll alles aus und vorbei sein: Ehefrau Ilham hat Stanislas Wawrinka angeblich bereits verlassen und das gemeinsame Kind Alexia mitgenommen.

«Ich fühle mich super und freue mich auf die Saison», schreibt Stanislas Wawrinka auf Twitter. Das mag auf das bevorstehende Tennisjahr zutreffen, in seinem Privatleben sieht es allerdings weniger rosig aus. Wie die «NZZ» schreibt, hat ihn seine Frau Ilham verlassen und ist mit dem gemeinsamen Kind Alexia ausgezogen. Die Feiertage verbrachte der Westschweizer ohne seine Familie.

Erst am 12. Dezember 2009 hatte Stan die TV-Moderatorin geheiratet. Im Lausanner Luxus-Hotel Palace feierten sie mit ihren engsten Freunden und Verwandten. Genau zwei Monate später, am 12. Februar 2010, krönte Tochter Alexia ihre Liebe. In einem Interview mit der «Schweizer Illustrierten» schwärmte er damals: «Als Alexia zur Welt kam, wars überwältigend.»

Warum jetzt alles vorbei sein soll, darüber kann nur spekuliert werden. Der «Blick» mutmasst, dass der Sport Grund für die Trennung sei. Als Ehefrau eines Tennisprofis ist es nicht immer einfach: Während er von Turnier zu Turnier jettet, muss sie daheim beim Kind bleiben. Nicht jeder könne es sich schliesslich leisten, seine Familie ständig mitzunehmen. Hat Ilham ihn also deshalb verlassen, weil er sich zu wenig um Frau und Kind kümmern konnte? Noch äussert sich Wawrinka nicht dazu.

Auch interessant