Clown Dimitri Ehrung für sein Lebenswerk

Was für ein Monat für Clown Dimitri: Zuerst gewann er den Swiss Award in der Kategorie Kultur und nun wurde er am Samstagabend am «Swiss Ball» in New York für sein Lebenswerk geehrt.
Der weltbekannte Clown Dimitri.
© RDB/Reuters/Stephane Gerber Der weltbekannte Clown Dimitri.

Jährlich organisiert die «Swiss Society of New York» den «Swiss Ball» und feiert Schweizer Künstler und Künstlerinnen. Gestern Samstag ehrten sie den 75-jährigen Clown Dimitri für sein Lebenswerk: Er erhielt einen mit 10'000 Dollar dotierten Preis.  

Der Schweizer Generalkonsul in New York, Christoph Bubb, wies in seiner Laudatio für den Clown auf die historische Bedeutung von Narren hin und zitierte den Komiker Groucho Marx: Clowns wirken wie Aspirin, aber doppelt so schnell.

Der Tessiner Clown Dimitri war letzten Frühling zusammen mit seiner Familie am Brodway in Manhatten, wo sie ihre Show «La Familglia Dimitri» vorführten. Der Preis, den er gestern erhielt, soll nun an eine Schweizer Künstlerin oder einen Künstler aus der Schule Dimitri in Verscio (Tessin) gehen. 

 

Auch interessant