Erich Vock Ein Jahr weg von der Bühne

Zu seinem fünfzigsten Geburtstag gönnt sich Schauspieler Erich Vock eine Auszeit. Ein ganzes Jahr wird er auf Auftritte verzichten, wird hinter den Kulissen aber tätig bleiben.
Am 16. Februar feiert Erich Vock seinen 50. Geburtstag. Dann gibts eine Bühnenpause.
Am 16. Februar feiert Erich Vock seinen 50. Geburtstag. Dann gibts eine Bühnenpause.

Im Februar ist es soweit: Ein halbes Jahrhundert Erich Vock, 49. Der erfolgreiche Schauspieler, Produzent und Regisseur wird sich jedoch bald von der Bühne verabschieden. Zumindest für ein Jahr.

Bei Glanz&Gloria-Weekend verriet Vock: «Nach 50, nach dem Theater ‹La Cage aux Folles›, mache ich ein Jahr lang nichts. Das schenke ich mir.» Gar nichts wird er nicht tun, Vock möchte während dieser Zeit nicht auftreten. Im Hintergrund wird er weiterhing als Regisseur und Produzent tätig sein.

Mit seinem Lebenspartner Hubert Spiess will Vock fünf Monate durch Südamerika reisen. «Dort können wir unser geliebtes Spanisch anwenden. Darauf freue ich mich sehr.» Doch kehrt Vock der Bühne nicht für immer den Rücken. Nach dem Auszeit-Jahr will er wieder zurück ins Rampenlicht kehren. «Es wird sicher einen Moment geben, an dem ich aufhöre, aber diese Zeit ist noch lange nicht gekommen.»

Auch interessant