André Reithebuch Einbruch beim ehemaligen Mister Schweiz!

Bei einer Einbruchserie im Glarnerland wurde auch Ex-Mister-Schweiz André Reithebuch nicht verschont. Unbekannte Täter haben in seiner Zimmerei Geräte mitgehen lassen und mehrere Schäden angerichtet.
Opfer von Einbrechern: In André Reithebuchs Zimmereibetrieb wurden mehrere Geräte und Schlüssel gestohlen.
© RDB/Sobli/Sebastian Derungs Opfer von Einbrechern: In André Reithebuchs Zimmereibetrieb wurden mehrere Geräte und Schlüssel gestohlen.

Es war ein böses Erwachen, als André Reithebuch, 24, am frühen Dienstagmorgen bei seinem Arbeitsplatz in Linthal ankam: Die Türen waren aufgebrochen, elektronische Geräte und Fahrzeugschlüssel verschwunden. Einbrecher waren im Holzbaubetrieb des Mister Schweiz 2009 am Werk, wie «Radio Zürisee» berichtete. Neben den Diebstählen hätten die unbekannten Täter Schäden von mehreren Tausend Franken hinterlassen. Es war nicht der einzige Vorfall in der Region: In derselben Nacht ereigneten sich im Glarnerland fünf weitere Einbrüche.

Reithebuch reagierte dennoch gelassen und ging pflichtbewusst zur Tagesordnung über. Wegen so einem Vorfall könne nichts liegen bleiben, sagte er gegenüber «glanz & gloria». Und zum Glück habe sich die Unordnung auch in Grenzen gehalten. «Natürlich finde ich so eine Tat völlig unverständlich, aber es gibt halt immer wieder so Idioten, und jetzt ist es nun mal bei uns passiert

Auch interessant