Dani Fohrler Er ersetzt «g&g»-Moderator Franzoso!

Lange war er weg vom Bildschirm, jetzt kehrt Dani Fohrler zurück. Ab November moderiert er das Promimagazin «g&g weekend». Der Grund: Christian Franzoso gibt seinen Job im August ab.

Seit vier Jahren führt Christian Franzoso, 37, am Sonntag durch die Wochenendausgabe der SRF-Sendung «g&g weekend», Ende August ist Schluss für ihn. Der Basler wird sich künftig vollständig auf die redaktionelle Arbeit im «glanz & gloria»-Team konzentrieren. Ersatz für ihn ist bereits gefunden, wie das Schweizer Fernsehen mitteilt - ab November übernimmt DRS-1-Talker Dani Fohrler, 44. Und der freut sich bereits auf seinen neuen Job: «Nach einer langen Fernsehpause freue ich mich sehr, neben meinem Engagement beim Radio auch wieder fürs TV zu moderieren. Da ich am liebsten Livegespräche führe, ist ‹g&g weekend› ein ideales Sendegefäss für mich.»

Auch Franzoso blickt seiner neuen Arbeit positiv entgegen: «Ich durfte alle Grössen der Schweizer Showszene kennenlernen und interviewen. Nun freue ich mich darauf, die Themen von ‹glanz & gloria› zu koordinieren und wieder vermehrt als Beitragsmacher tätig zu sein.»

Auch interessant