Roger Federer Er ist daheim angekommen

Sein Heimturnier hat er schon viermal gewonnen. Nun soll ein fünfter Sieg her. Roger Federer ist in Basel angekommen, wo er ab Samstag für die Swiss Indoors im Einsatz steht. Für den Tennis-Star ist es ein Ort, an dem er schon viele Triumphe - private und sportliche - feiern konnte. Ein Rückblick.

In Basel gab er seiner Jugendliebe Mrika das Ja-Wort. In Basel konnte er an den Swiss Indoors viermal gewinnen. In Basel durfte er sich als Olympiasieger feiern lassen. Für Roger Federer, 30, ist Basel in sportlicher wie privater Hinsicht ein wichtiges Pflaster. Am Donnerstag ist er nun in seiner Heimatstadt angekommen, um den fünften Pokal gewinnen zu können.

Auf Facebook stellte er ein Foto, das ihn auf dem Tennisplatz zeigt, wo er seine ersten Spielzüge übte. Er schreibt dazu: «Ich machte hier bei dem Club halt, wo ich aufgewachsen bin, und das ist die Wand, gegen die stundenlang gespielt habe, als ich noch jung war, als ich angefangen habe, Tennis zu spielen.»

Facebook-Fans überall auf der Welt freuen sich für Federer, dass er an seinem Heimturnier wieder antritt. «Es ist schön, zu Hause zu sein, wenn man die ganze Zeit in der Weltgeschichte herumreist», schreibt einer. Ein anderer meint: «Du kannst sie alle schlagen.» Und: «Du bist immer noch der Beste.» Sie alle sind sich Federers Sieges sicher.

Swiss Indoors in Basel, 29. Oktober bis 6. November, Eröffnungszeremonie: 31. Oktober 2011.

Auch interessant