Stephan Lichtsteiner Er ist Vater geworden!

Baby-Power bei der Schweizer Nationalmannschaft: Nachdem Stéphane Grichting Mitte Januar Vater wurde, erreichte Stephan Lichtsteiner diese Woche die freudige Nachricht - er ist Papa von Kim Noemi.

Freudige Nachrichten von der Schweizer Nationalmannschaft kurz vor dem ersten Länderspiel kommenden Mittwoch: Verteidiger Stephan Lichtsteiner, 26, und seine Frau Manuela Markworth, 30, sind zum ersten Mal Eltern geworden. Am 31. Januar brachte die Betriebsökonomin und Fitnessinstruktorin die kleine Kim Noemi zur Welt. «Wir sind überglücklich und sehr stolz», sagt der frischgebackenen Papi zu SI online. Manuela und die Kleine sind wohlauf.

Bei der Geburt war Stephan live mit dabei. «Ein unvergessliches Erlebnis.» Dafür wurde er von seinem Tranininsspiel mti Lazio Rom dispensiert und reiste in die Schweiz. Einen Tag später aber kehrte er zu seiner Mannschaft zurück, spielte am Abend gegen Milan und machte sich anschliessend wieder auf den Weg nach Hause zu seiner Neo-Familie.

Stephan und Manuela sind seit 2005 ein Paar, fünf Jahre später gaben sie sich nach der WM das Ja-Wort. Doch Lichtsteiner ist nicht der einzige Papa der Schweizer-Nati: Stéphane Grichting wurde bereits Mitte Januar zum dritten Mal Vater.

Auch interessant