Jan Bühlmann Er leidet an einem Tinnitus

Jan Bühlmann gibt sich locker, fröhlich, gut gelaunt ... doch das Leben des neuen Mister Schweiz ist gar nicht so unbeschwert: Was immer er tut, es wird von einem Pfeifen in seinen Ohren begleitet.
Man sieht es ihm nicht an - doch Jan Bühlmann leidet unter seinem Tinnitus.
© RDB/Blick/Adrian Bretscher Man sieht es ihm nicht an - doch Jan Bühlmann leidet unter seinem Tinnitus.

Vor eineinhalb Jahren fing es an: Das Pfeifen in Jan Bühlmanns Ohren. «Ich war oft in einem Club, in dem ein Freund von mir als DJ auflegte, und stand immer sehr nahe bei den Boxen. Eines Abends verliess ich den Club und hörte fast nichts mehr - am nächsten Morgen war das Pfeifen da», sagt er in der Schweizer Illustrierten.

Der Tinnitus habe ihn anfangs sehr gestört: Der Ton in seinen Ohren verursachte Schlafstörungen und schwächte seine Konzentration. Dass ein Tinnitus unheilbar ist, machte Jan Bühlmann besonders zu schaffen. «Mein Arzt verwies mich deshalb an eine Psychologin, die mir half, damit umzugehen.» Aufgrund eines psychologischen Gutachtens, wurde er auch für nicht militärtauglich erklärt.

Heute schützt sich der schönste Schweizer bei Konzerten oder in Clubs mit Ohrstöpseln. Das Pfeifen in seinen Ohren hat sich abgeschwächt - und Jan Bühlmann hat sich daran gewöhnt. Dennoch: «Ich appelliere an alle jungen Leute, das auch zu tun. Ein Tinnitus kann jeden erwischen.»

 

Auch interessant