Anatole Taubman Er sitzt in der Jury des Zurich Film Festivals

Der Schauspieler freut sich gleich doppelt: Zum einen weil der in der Jury des Zurich Film Festivals sitzt. Zum anderen weil er dadurch endlich wieder mehr Zeit in seiner Lieblingsstadt verbringen kann.
Anatole Taubman freut sich auf Zürich.
© DUKAS/FTF FACETOFACE Anatole Taubman freut sich auf Zürich.

Anatole Taubman lebt in Berlin, dreht gerade «Captain America» in London und hat einen britischen Pass. Doch sein Herz schlägt für die Stadt, in der er am 23. Dezember 1971 das Licht der Welt erblickte - Zürich. «Ich bin von ganzem Herzen auch Zürcher, durch meine Adern fliesst Limmatwasser», so der Schauspieler («Quantum of Solace») gegenüber SI online.

Und darum ist es für eine besondere Freude, am 6. Zurich Film Festival mitwirken zu dürfen. «Ich fühle mich geehrt, Teil der internationalen Jury zu sein.» Er sei gespannt auf die vielen Filme und bereichernden Gespräche. Taubman nimmt unter anderem neben dem Schauspieler und Jury-Präsidenten Frank Langella, 74, Platz. Dieser stand schon für George Clooney vor der Kamera («Good Night and Good Luck»), spielte neben Johnny Depp («The Ninth Gate») und im neuen «Wallstreet»-Knüller, der am Festival als Abschlussfilm über die Leinwand flimmert.

Von 23. September bis 3. Oktober dauert der Event. Eine Zeit, die Taubman so gut wie möglich nützen möchte. Er gesteht: «Es ist das erste Mal seit langem, dass ich für zwei Wochen am Stück in Zürich bin.»

 

Vorverkauf: Tickets für das 6. Zurich Film Festival gibt es ab 9. September auf www.zurichfilmfestival.org, im Tickethäuschen am Paradeplatz und in allen «kitag»-Kinos.

Auch interessant