Carlo Janka Er tickt teuer

Skirennfahrer Carlo Jankas Marktwert steigt: Seit dieser Woche ist er offizieller Werbeträger der Genfer Luxus-Uhrenmarke Rolex. Damit ist er erst der zweite Schweizer Sportler, der für die Marke wirbt - nach Roger Federer.
Wertvolles Handgelenk: Carlo Janka ist das neue Aushängeschild der Edel-Uhrenmarke Rolex.
© RDB/SI/Fabienne Bühler Wertvolles Handgelenk: Carlo Janka ist das neue Aushängeschild der Edel-Uhrenmarke Rolex.

Nach Carlo Jankas Olympiasieg im Riesenslalom schneits ihm die Werbeverträge nur so ins Haus: Wie diese Woche bekannt wurde, ist er das neue Aushängeschild der Genfer Luxus-Uhrenmarke Rolex. Vor Janka gebührte diese Ehre erst einem Schweizer: Tennisstar Roger Federer, 29.

Dass die Wahl jetzt auf den coolen Bündner fiel, überrascht wenig: Mit nur 23 Jahren ist er bereits Weltmeister und Olympiasieger - ein aufsteigender Stern am Ski-Olymp. «Wir sind sehr stolz auf diesen Deal», erklärt Jankas Manager Giusep Fry gegenüber Blick, «Rolex betrachtet den 23-jährigen Carlo als idealen Botschafter für das jüngere Publikum. Carlo soll gegen das Image ankämpfen, Rolex produziere nur Uhren für ältere Herren.»

Wieviel Geld Carlo Janka von Rolex erhält, ist nicht klar, es soll sich aber um eine sechstellige Summe handeln.

Auch interessant