Reto Brennwald Er verlässt «Arena» per Ende 2010!

Unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung der Sendung sollen zu Reto Brennwalds Ausstieg bei «Arena» geführt haben. Der Moderator verlässt die politische Diskussionssendung per Ende Jahr und arbeitet fortan als DOK-Redaktor.
Nach zweieinhalb Jahren ist Schluss: Reto Brennwald verlässt «Arena» per Ende 2010.
© RDB Nach zweieinhalb Jahren ist Schluss: Reto Brennwald verlässt «Arena» per Ende 2010.

Reto Brennwald, 47, gibt die Moderation der Sendung «Arena» Ende 2010 ab. Unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung der Sendung sollen gemäss einer Medienmitteilung des Schweizer Fernsehen die Gründe für das Aus sein.

«Arena» soll im Wahljahr 2011 im Turnus von zwei Journalisten moderiert werden. Neben Sonja Hasler, der bisherigen Stellvertreterin von Brennwald, wird in den nächsten Wochen ein zweiter Moderator gesucht. «Ich bedaure es sehr, dass wir uns mit Reto Brennwald nicht einigen konnten, was die künftige Ausrichtung der ‹Arena› anbelangt», meint Hansruedi Schoch, SF-Chefredaktor, zum Wechsel. «Für seinen engagierten Einsatz danke ich ihm, und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Rahmen von ‹DOK›.»

Ab nächstem Jahr wird Brennwald in der «DOK»-Redaktion als «Acting Reporter» arbeiten und das Projekt «Panamericana» unterstützen. «Die Möglichkeit, als reportierender Journalist im Dok-Bereich ein neues Genre für SF weiterzuentwickeln, ist eine Chance, die nur einmal kommt.», meint Brennwald. «Nach zehn Jahren als Moderator, davon sieben bei der ‹Rundschau› und zweieinhalb bei der ‹Arena›, ist damit der Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen.»

Auch interessant