Nella Martinetti Erneute Chemotherapie

Rückschlag für die Schweizer Sängerin: Eine Metastase in der Leber ist gewachsen. Nella Martinetti muss sich jetzt wieder einer viermonatigen Behandlung unterziehen.
Nella Martinetti ist bereit zu sterben.
© RDB/SI/Reichenbach Nella Martinetti ist bereit zu sterben.

Im Spätsommer 2009 entdeckten Ärzte bei Nella Martinetti, 65, einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse - eine unheilbare Krebsart. Doch die 65-Jährige hatte Glück. Die angeordneten Behandlungen schlugen an - bis jetzt. Dieses Mal ist es nicht die Bauchspeicheldrüse, sondern eine Metastase in der Leber. «Der Tumor dort ist jetzt so gross wie ein Ei», erzählt sie dem «Blick».

Wegen starker Schmerzen lag die Entertainerin deswegen bereits zwei Wochen im Spital, nun muss sie erneut in die Chemotherapie. «Vier Monate lang», erzählt sie, «dann ist Schluss. Vermutlich auch mit mir. Ich spüre das.»


 

Auch interessant