«Im Ernst, Europa? Was für ein Desaster» So reagiert das Netz auf Timebelles ESC-Aus

Kein ESC-Finale für die Schweiz! Die Band Timebelle ist am Donnerstagabend im Halbfinale ausgeschieden. Und das trotz guter Leistungen - entsprechend enttäuscht ist die Twitter-Community.

Es ist zum Heulen! Timebelle hats nicht ins Finale des Eurovision Song Contests geschafft - und ist damit bereits die neunte Schweizer Formation seit dem Jahr 2007, die vorzeitig aus dem Musik-Wettbewerb ausschied. Dabei war die Performance von «Apollo» im Halbfinale vom Donnerstag in Kiew tadellos. Die ESC-Fans sind denn auch ensprechend enttäuscht.


Oder fassungslos:

Das Timebelle-Out fühlt sich für manche an wie ein Stich ins Herz:


Dabei konnten wir nicht nur mit dem Gesang «punkten»:


Dieser User fasst die Enttäuschung schön zusammen:


SRF3 machts mit einer Karikatur:


Nur Radio-Mann Stefan Büsser sieht die Vorteile:


Und was meint Timebelle selbst zum vorzeitigen Out? Die Band um Sängerin Miruna Manescu ist mächtig enttäuscht - bedankt sich aber für die Unterstützung.

Auch interessant