DJ Antoine Etappensieg: Chance auf MTV-Award erhöht

Jetzt steht es fest: DJ Antoine vertritt die Schweiz an den MTV Europe Music Awards. Er hat Chancen auf eine Trophäe in der Kategorie Worldwide Act.
DJ Antoine ist weiter auf Erfolgskurs: Der Basler House-Produzent wurde bei den MTV Europe Music Awards 2012 als bester Schweizer Act nominiert.
© ZVG DJ Antoine ist weiter auf Erfolgskurs: Der Basler House-Produzent wurde bei den MTV Europe Music Awards 2012 als bester Schweizer Act nominiert.

Es war ein harter Kampf, den DJ Antoine im Vorfeld der MTV Europe Music Awards ausfechten musste. Doch am Ende kann der Basler Musiker bereits einen Etappensieg verbuchen. Er setzte sich beim Publikumsvoting gegen seine vier Schweizer Konkurrenten Stress, Remady, Mike Candys und 77 Bombay Street durch. Am 11. November darf er möglicherweise in Frankfurt die Heimat vertreten, sofern er auch die nächsten Vorausscheidungen gewinnt: Bis Ende Oktober werden nun noch die Vertreter für Europa gesucht, unter denen sich auch Antoine befindet. Kann er sich in diesem Voting behaupten, darf er an der Show teilnehmen - und auf eine Trophäe in der Kategorie Worldwide Act hoffen. Moderiert wird die 19. Ausgabe der Europe Music Awards von Topmodel Heidi Klum.

Antoine Konrad begann seine DJ-Karriere 1995 im «House Café» in Basel. Nach Anfängen in der Hip-Hop-Szene wurde der DJ bald von der House-Welle erfasst. Seit 1998 veröffentlicht der Basler regelmässig Alben und Mix-CDs. Mit seinen zwei Hits «Welcome to St. Tropez» und «Ma Chérie» gelang dem 37-Jährigen der internationale Durchbruch. Die Singles brachten ihm weltweit Gold- und Platinauszeichnungen sowie vordere Ränge in den Charts.

Die Spitze der EMA-Nominierten führen Rihanna und Taylor Swift mit sechs beziehungsweise fünf Auszeichnungen an. Justin Bieber und Katy Perry folgen dicht mit je vier Nominationen. Lady Gaga, Carly Rae Jepsen, fun., Lana Del Rey, Nicki Minaj, Jay-Z und Kayne West sind alle je dreimal nominiert, während Green Day, Gotye, Pitbull, Rita Ora, Flo Rida, Muse, Arctic Monkeys, Jack White und One Direction auf zwei Awards hoffen dürfen. 

 

 

Auch interessant