ESC 2014 Sebalter vertritt die Schweiz in Kopenhagen

Es ist entschieden: Sebalter wird im Mai mit dem Lied «Hunter of Stars» nach Dänemark reisen, um die Schweiz am Eurovision Song Contest zu vertreten. Der Tessiner hat sich mit einem Ohrwurm und einer gehörigen Portion Charme gegen seine fünf Konkurrenten durchgesetzt.
Sebalter vertritt die Schweiz am ESC 2014 in Kopenhagen
© David Biedert

Die Freude ist gross bei Sebalter und seiner Band. Mit dem Song «Hunter of Stars» konnten sie Fernsehpublikum und Jury von sich überzeugen.

Wenn am 10. Mai 2014 in Kopenhagen 37 Länder am Eurovision Song Contest singen, wird die Schweiz von Sebalter, 28, vertreten. Das haben zu je 50 Prozent die Zuschauer und die zehnköpfige Jury in der SRF-Entscheidungsshow am Samstagabend bestimmt. «Ich hätte das nie, nie erwartet», sagte der Sieger aus Giubiasco TI sichtlich überwältigt zu Moderator Sven Epiney, 42. Und auch gegenüber SI online musste er nach der Sendung zugeben: «Ich habe wirklich nicht daran geglaubt. Meine Gefühle sind schwer zu beschreiben.»

Alle sechs Finalisten waren in Höchstform in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. Doch als Sebalter als letzter Kandidat des Abends mit seinem Song «Hunter of Stars» auftrat, war schnell klar: Das ist ein echter Ohrwurm. Entstanden sei das Stück auf seiner Reise durch Amerika. Der Musiker pfiff, sang und spielte Geige. Das Instrument beherrscht er seit seinem sechsten Lebensjahr.

Am meisten Respekt habe er vor dem Pfeifen gehabt, wie er verriet. «Meine Pfeife war am schwierigsten», sagte der Tessiner Wirtschaftsanwalt, der in Zürich Jura studiert hat, auf Deutsch und sorgte damit für einen heiteren Moment in der Live-Show.

Auf dem zweiten Platz landete die Baslerin Yasmina Hunzinger, Platz drei belegten 3 For All, danach folgten Christian Tschanz, Nino Colonna, und das Schlusslicht bildeten die Genferinnen Natacha und Stéphanie.

Nach Sinplus im Jahr 2012 ist Sebalter der nächste Vertreter aus dem Tessin, der für die Schweiz an den internationalen Musikwettbewerb reist. Ein Rezept für Kopenhagen habe er noch nicht, sagte er im Gespräch mit SI online. Er werde die kommenden drei Monate bis zur grossen Show aber fleissig üben, damit auch sicher alles klappen werde.

Schauen Sie sich hier «Hunter of Stars» an, mit dem Sebalter am 10. Mai in Dänemark zahlreiche Punkte für die Schweiz holen möchte:

Auch interessant