Eveline Suter Die Musical-Darstellerin hat Ja gesagt

Es war ihr grösster Wunsch, der sich nun so kurz vor Weihnachten doch noch erfüllt hat: «Alperose»-Star Eveline Suter hat ihren Freund Marcel geheiratet.
Eveline Suter mit ihrem Freund Marcel
© Remo Naegeli

Eveline Suter und Marcel Schilliger haben sich getraut. Am Dienstag hat sich das Paar nach drei Jahren Beziehung in Zug das Ja-Wort gegeben. 

Beinahe wären ihre Hochzeitspläne gescheitert. «Entweder haben die Zivilämter keine Zeit, die Pfarrer sind ausgebucht oder Marcel und ich haben schon Termine», sagt Eveline Suter Anfang des Monats zum «Blick». Doch vor zwei Tagen hat das Vorhaben der 34-jährigen Musical-Darstellerin doch noch eine glückliche Wendung genommen. Sie heiratet in Zug ihren Freund Marcel Schilliger. «Wir kamen aufs Standesamt und schon nach zwanzig Minuten waren Marcel und ich Mann und Frau.» Etwas, dass sie noch nicht wirklich fassen kann. «Ich bin überglücklich. Mir ist noch gar nicht bewusst, dass ich jetzt eine verheiratete Frau bin.» 

Vor drei Jahren hat sich Eveline Suter während ihres Jobs in einem Zürcher Restaurant in den sechs Jahre jüngeren Küchenchef verliebt. «Er ist der Richtige!», sagt sie einst im Interview mit der «Schweizer Illustrierten». Mit ihm zusammen lebt der Theater-Star seit Mai des vergangenen Jahres in einer Viereinhalb-Zimmer-Wohnung mit Riemenparkett, Seeblick und Garten in Zug. «Vielleicht hat der Promibonus ein bisschen geholfen. Der Vermieter hat mich gegoogelt.» 

Dass sie mit ihrem Mann Kinder möchte, ist ein offenes Geheimnis. Der Jack-Russell-Terrier, den das Paar 2012 aus einem Tierheim geholt hat, war bislang «so etwas wie ein Baby-Ersatz». Er sei die beste Übung, um sich auf Kinder vorzubereiten, so Suter. Wenn es dann wirklich so weit sein sollte, hätte sich ihr Mann schon angeboten, ihrer Karriere zuliebe Hausmann zu werden. Aber: «Dieser absolute Druck, die Familie ernähren zu müssen, würde mich doch noch sehr beängstigen.»

Auch interessant