Downhill-Sturz in Italien Ex-Bachelor Joel Herger nach Unfall verletzt

Dumm gelaufen! Ex-Bachelor Joel Herger stürzt beim Downhill-Biken in Livigno/Italien und verletzt sich an der Hand. Mit Arschbomben ist es damit wohl vorerst vorbei. Trotzdem lässt sich Joel Herger die gute Laune nicht verderben.
Joel Herger Hand gebrochen
© Instagram/Joel Herger

Trotz kaputter Hand: Joel Herger findet selbst im Spital Zeit für ein Selfie.

Es hätte ein lustiger Tag in Livigno werden sollen. Ex-Bachelor Joel Herger, 34, ist als Influencer für den italienischen Ferienort gleich auf der anderen Seite der Schweizer Grenze im Einsatz. Dieses Mal mit dem Bike auf einer Downhill-Strecke. Doch der Einsatz vom Samstag geht schief: «Ich fuhr etwas zu schnell über eine Schikane», erzählt der Schweizer gegenüber «20 Minuten». Dann sei er «ziemlich lange» durch die Luft geflogen und habe beim Ausfedern die Kontrolle über sein Bike verloren. «Als erstes merkte ich, dass ich nicht mehr richtig atmen konnte.»

Dann folgt eine Odysse durch italienische Spitäler. Schliesslich die Diagnose: Gebrochenes Handgelenk, geprellte Schulter, angeknackste Rippen. Der Ex-Bachelor bekommt einen Gips - und hat auch wieder genügend Sauerstoff im Blut. Die gute Laune lässt sich Joel Herger dennoch nicht verderben: Auf seinem Instagram-Account postet er am Sonntag schon wieder eine Story, die ihn beim Brunch unter freiem Himmel mit Nutella-Broten zeigt:

Joel Herger Hand gebrochen
© Instagram/Joel Herger

Lässt sich den Appetit nicht verderben: Joel Herger mit Gips beim Brunch.

Doch mit wilden Outdoor-Aktivitäten dürfte es vorerst vorbei sein. Zwar wirbt Joel Herger auf Instagram für einen Arschbomben-Contest im Strandbad der Stadt Uster am 1. Juli. Doch bis dahin dürfte die Hand wohl noch kaum wieder verheilt sein. Immerhin ein kleiner Trost: Seit kurzem ist Joel Herger wieder frisch verliebt - in eine Ostschweizerin.

Galerie: Die vielen Gesichter von Joel Herger

Auch interessant