Dieser Mann tut alles für TV-Auftritte Ex-Bachelorette-Kandidat Andre töpfert seinen Penis

Leise reden ist nicht sein Ding. Andre Schimmel sagt, was er denkt, und zeigt, was er hat. Nachdem er letztes Jahr von Bachelorette Zaklina eine Abfuhr bekam, versuchte er sich bei «DSDS» und anschliessend auf Mallorca als Stripper. Jetzt legt sich der 29-Jährige in der TV-Show «Love Island» zu Frauen ins Bett.
Bachelorette 2016 André Schimmel Andre Stripper Mallorca
© 3+ / zVg

Früher kämpfte Andre Schimmel bei «Die Bachelorette» um das Herz von Zaklina Djuricic. Später begann er eine Karriere als Stripper. Jetzt ist er Protagonist beim «RTL2»-Trashformat «Love Island».

Ex-Bachelorette-Kandidat Andre Schimmel, 29, bezeichnet sich selbst als «kleine Rampensau». Dass diese Bezeichnung genau stimmt, zeigt sein jüngstes Projekt. Der extrovertierte Deutsche ist aktuell Protagonist bei der «RTL2»-Kuppelshow «Love Island».

In der Sendung verbringt ein Haufen liebeshungriger Singles Ferien in einer Villa auf einer Insel. Aber Achtung: Abenteuer erleben und Spiele spielen geht jeweils nur zu zweit. Die Kandidaten müssen sich als Paar finden und zusammenbleiben oder sich auch wieder mit jemand Neuem paaren. Wer Single bleibt, muss die Insel verlassen. Ein Konzept, das offenbar perfekt zu Andre passt.

 

Viel Kontakt mit Frauen

Der 1,80 Meter grosse und muskulöse Andre weiss, wie man mit Frauen Spass hat: Im Frühling 2016 versuchte er bei «Die Bachelorette» das Herz von Zaklina Djuricic, 30, zu erobern. Dabei zeigte der Deutsche mit amerikanischen und mazedonischen Wurzeln, dass er ein extrovertierter Typ ist, der gerne mal provoziert. So fand er für seine Mitkandidaten teils scharfe Worte. Seine wie er sagt «crazy» Art kam nicht bei allen gut an. Auch Bachelorette Zaklina hatte irgendwann genug und schickte ihn nach Hause.

Nach seinem Rausschmiss bei «Die Bachelorette» sorgte er bereits im Januar 2017 wieder für Schlagzeilen: Er versuchte sich als Kandidat bei «DSDS» und schaffte es in den Auslands-Recall in Dubai. Doch sein Auftritt reicht nicht aus, die Jury zu überzeugen. Nach dem Aus bei «DSDS» orientiert sich Andre neu: Er beginnt auf Mallorca eine Karriere als Stripper.

Bachelorette 2016 André Schimmel Andre Stripper Mallorca
© zVg

Andre Schimmel (3 v. l.) mit seinen Kollegen von der Stripper-Gruppe «Sixx Paxx».

Dass er gerne mit Frauen Spass hat - mit ihnen tanzt und flirtet - hat ihn unter anderem auch motiviert, mit dem Strippen anzufangen, wie er im Juli 2017 gegenüber «SI online» sagte: «Ich liebe es, mit den Gefühlen der Frauen zu spielen. Auch mit den sexuellen.» 

Andre hat mit anstössigen Spielen kein Problem

Und damit wären wir schon beim eigentlichen Thema seiner aktuellen Sendung angelangt: Sexuellen Handlungen vor Publikum. Das Trashformat «Love Island» kennt man ursprünglich aus Grossbritannien. Die deutsche Version wirbt mit «Love Island - Heisse Flirts und wahre Liebe».

Von wahrer Liebe hat man in den ersten vier Folgen nicht viel gesehen. Dafür jede Menge anstössige Spiele. So mussten die Kandidatinnen unter anderem bereits den Penis ihres «Love Island»-Partners formen. Danach machten sich auch die Jungs ans Töpfern: Es galt ihr jeweils «bestes Stück» zu modellieren. Andre schien bei diesem Spiel sichtlich Spass zu haben.

Andre Schimmel, Ex-Bachelorette-Kandidat, Love Island Folge 4
© RTL2

Ex-Bachelorette-Kandidat Andre Schimmel muss im Rahmen der «RTL2»-Kuppelshow «Love Island» seinen Penis modellieren.

Tatsächlich scheint Andre im TV gar nichts peinlich zu sein. Das Mitwirken bei «Love Island» hat ihn nochmals eine Stufe trashiger gemacht. Immerhin, als liebeshungriger und paarungswilliger Single auf einer Insel bleibt er zumindest dem treu, was er auch früher privat gern gemacht hat: An einem Abend mit mehreren Frauen zu flirten.

Andre Schimmel war für SI online für ein Gespräch nicht erreichbar - aber er hat zurzeit auf seiner Insel wohl auch anderes zu tun. «Love Island - Heisse Flirts und wahre Liebe» ist täglich zu sehen auf «RTL2», 22.15 Uhr.

Auch interessant