Wer stellt schneller die richtige Diagnose? Laien oder Ärzte? Fabian Unteregger moderiert neue Show auf SRF

Wer findet schneller heraus, was einem Patienten fehlt? Ärzte mit ihrem Fachwissen oder Laien mit Hilfe des Internets? Komiker und Doktor Fabian Unteregger führt durch eine neue Show auf SRF, welche diese Thematik spielerisch behandelt.
Fabian Unteregger
© Gerry Nitsch

Spassvogel mit Stethoskop. Fabian Unteregger wird TV-Moderator.

Der Mann sammelt Talente: Er ist ausgebildeter Lebensmittelingenieur, Helikopterpilot und Doktor der Medizin. Und nebenbei bringt er als Komiker die Menschen zum Lachen. Berühmt sind seine Parodien von Christoph Mörgeli, 57, Christoph Blocher, 77, oder Roger Federer, 36.

Fabian Unteregger will dennoch mehr. Neu moderiert der Tausendsassa nun auch noch eine Fernsehsendung. Das SRF konnte den 41-Jährigen für das sechsteilige Format «Ärzte VS Internet» gewinnen. In der Show geht es um den Umgang mit der eigenen Gesundheit in der digitalisierten Welt. Immer mehr Menschen recherchieren ihre gesundheitlichen Probleme im Internet. Doch wie zuverlässig sind die gefundenen Informationen, und können Laien sie überhaupt richtig einordnen?

 

Das SRF macht in seiner neuen Show nun einen kleinen Wettkampf aus dieser Problematik. «Wer findet zuerst die richtige Diagnose? Die Zuschauer mit Hilfe des Internets oder ausgebildete Ärzte?», erklärt Unteregger das Konzept gegenüber SI online. «Als Sahnehäubchen gibts nebenbei noch medizinisches Fachwissen auf den Weg. Drei Fliegen auf einen Streich: Unterhaltung, Spannung und Wissen.»

Als Doktor med. weiss der Zürcher, wovon er spricht. «Ich habe es etliche Male erlebt, dass Patienten mit dem Ausdruck einer Webseite uns bereits schon vorgeschlagen haben, welche Krankheit sie hätten. Das ist heute im Spital und in Arztpraxen Realität. Höchste Zeit also Chancen und Limiten des Internets bei medizinischen Diagnosen auszuloten.» Nebst der spielerischen Komponente behandelt die Show ein aktuelles Gesundheitsthema und zeigt, wie wichtig es ist, offen über Symptome sprechen zu können.

Fabian Unteregger
© Bernard van Dierendonck

Verbindet Humor mit Wissen: Fabian Unteregger ist Komiker und Dr. med.

So heikel das Recherchieren von Krankheitsbildern im Internet auch sein kann, Unteregger selbst wäre in einer Situation froh um den Zugang zum Netz gewesen: «Ich hätte gern am Staatsexamen gewisse Krankheiten gegoogelt», scherzt er.

Ist die neue SRF-Sendung erst der Anfang? Hat Unteregger etwa Ambitionen auf mehr Moderationen im TV? Darauf gibt er, ganz Komiker, eine nicht ganz ernst zu nehmende Antwort: «Natürlich! Zum Beispiel beim Teletext oder der TV gewordenen Geisterbahn ‹Germanys Next Top Model›. Oder weil man immer sitzen kann ‹Nachtwach›. Wegen meiner Tierliebe ‹Bauer, ledig, sucht...› und weil ich ebenso gern an der frischen Luft bin, vielleicht auch grad noch das Dschungelcamp

Das SRF sucht zurzeit noch interessierte Ärzte und Kandidaten für die Show. Anmelden kann man sich dafür hier. 

Den ersten Teil der sechsteiligen Sommerserie zeigt das SRF am 9. Juli 2018 um 20.05 Uhr auf SRF 1.

Auch interessant