1. Home
  2. People
  3. Fabienne Louves: Ewigi Liebi auf der Bühne und mit Luca

Seit drei Jahren ist sie mit Luca glücklich

Fabienne Louves: Ewigi Liebi auf der Bühne und privat

Musical-Star Fabienne Louves und ihr Freund Luca Schneider sind seit über drei Jahren ein Paar. Sie verraten, weshalb sie sich zurzeit wenig sehen, wieso eine Socke für Streit sorgen kann und wann es zur Familienplanung kommt.

Fabienne Louves Luca Schneider

Im Lebesnest: Hausbesuch bei Musical-Star Fabienne Louves und ihrem Freund Luca Schneider: «Wir gehen nicht so oft feiern.»

Geri Born

Wohin soll es als Nächstes gehen? Fabienne Louves, 32, und ihr Freund Luca Schneider, 30, sind soeben aus New York zurück. Obs im nächsten Jahr wieder mal nach Asien geht – oder eher nach Guadeloupe in der Karibik? Letzteres steht schon lange auf der «Was ich unbedingt noch tun muss»-Liste der ehemaligen «MusicStar»-Gewinnerin. «Es ist die Heimat meines Vaters. Langsam ist es Zeit, dass ich meine Familie dort kennenlerne», sagt sie.

Er wusste schon, wer sie ist

Stark engagiert ist Fabienne Louves aber momentan in der Schweiz. Ferien müssen also noch ein Weilchen warten. Zurzeit ist die Luzernerin gleich an drei Projekten beteiligt: «Supermarkt Ladies», Ende November kommt «Cabaret» hinzu – und ab Januar steht Louves mit «Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas» auf der Bühne. Jeden Abend im Theater aufzutreten – etwas, das Herausforderungen mit sich bringt, besonders bei einem Liebespaar: «Wenn Luca am Abend nach Hause kommt, muss ich los.»

Mit Luca, ihrem «Schnäfel», ist sie nun dreieinhalb Jahre zusammen. Am Zürcher Sechseläuten lernten sie sich kennen. «Ich wusste von Anfang an, wer sie ist. Ich hatte auch damals bei ‹MusicStar› für Fabienne angerufen», erzählt Luca. «Sie ist bodenständig, liebevoll, humorvoll und hängt überhaupt nicht den Promi raus. Das gefällt mir.» 

Fabienne Louves Luca Schneider

Gut «behütet»: Fabienne Louves' Sammlung an Hüten kann sich sehen lassen.

Geri Born

Neun Monate nach ihrem ersten Treffen ziehen sie in eine gemeinsame Wohnung in Zürich. Luca ist Stammgast bei Fabiennes Auftritten. «Ost Side Story» hat er 14-mal gesehen. «Das ist dann fast die einzige Möglichkeit, um Fabienne zu sehen, wenn Hochsaison ist.» Der Art Director aus Zürich hat sich bei den Shows inzwischen auch einen Namen gemacht – als Kuchenbäcker. «Luca ist ein toller Koch, und er backt unglaublich gut», schwärmt Louves. 

Perfekte Integration

Luca ist mittlerweile auch Teil der grossen Musical-Familie. Mit ihr wird in die Berge gewandert oder «Brändi Dog» gespielt. Eine Familie, die Louves ohne «MusicStar» vielleicht nie kennengelernt hätte. «Ohne meinen Sieg wäre ich wahrscheinlich einfach bei der Musik geblieben, und mein Theatertalent wäre gar nie entdeckt worden», sagt Fabienne. «Dank Regisseur Dominik Flaschka durfte ich dann bei ‹Ewigi Liebi› mitmachen. Das brachte alles ins Rollen.»

Fabienne Louves Luca Schneider

Vereint: Das Paar lernt sich vor dreieinhalb Jahren kennen. Neun Monate später ziehen sie zusammen.

Geri Born

Eine eigene Familie gründen und heiraten, das können sich Fabienne und Luca gut vorstellen – nur noch nicht jetzt. «Bis 2021 habe ich Engagements», so Fabienne. So lange geniesst das Paar seine Zeit zu zweit.

Humor ist wichtig

Sind sie zu Hause, kochen sie am liebsten zusammen. Inspiration für ihre Gerichte holen sie sich, wenn sie auswärts essen gehen. «Wir gehen nicht so oft feiern. Im Moment reicht auch schlichtweg die Zeit nicht», so Fabienne. Lieber machen sie es sich zu Hause auf dem Sofa bei einem Film gemütlich. Aber wenn ein Fussballmatch läuft, schaut Fabienne sich nebendran auf dem Laptop eine Netflix-Serie an. 

Und du räumst deine Sachen im Badezimmer nicht weg!

Fussballfan und Witzbold: Ständig hat Luca einen Spruch auf Lager, der Fabienne zum Lachen bringt. «Ich mag Lucas Humor.» Streiten tun sie nicht oft. «Wenn, dann eher wegen banalem Zeug, weil Fabienne wieder ihre Socken rumliegen lässt.» Luca verdreht die Augen. «Und du räumst deine Sachen im Badezimmer nicht weg!», kontert die Sängerin. «Ich hab halt meine ‹Puffschublädli›, das habe ich von meiner Mutter geerbt», sagt Fabienne. 

Fabienne Louves Luca Schneider

Leidenschaft: Die Liebe zu Schuhen ist in Fabienne Louves' Kleiderschrank nicht zu übersehen.

Geri Born

Ausser einer winzigen Ecke besteht das Kleidungszimmer eigentlich nur aus Fabiennes Kleidern. Darunter sind auch einige Erinnerungsstücke aus erfolgreichen Shows. «Solange es das Schubladenprinzip gibt, muss ich nicht ausmisten», meint Louves und lacht. Shoppen war sie ja eben in New York. Ob sie in Guadeloupe auch bald Erinnerungen sammelt? Frühestens nächsten März solls losgehen. 

Von Pauline Broccard am 18. November 2018